BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 21.03.2021

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Jüdischer Teppich mit Leuchter | Bildquelle: © Deja Vu Retro-Gold Collection

Bildquelle: © Deja Vu Retro-Gold Collection

Musik der Welt

Verborgene Schätze einer untergegangenen Welt

Fremde Länder, fremde Klänge in Features, Reportagen und Interviews. Ein internationales Autoren-Team präsentiert Musik rund um den Globus, vom Porträt bis zum Konzertmitschnitt.

Ist sie wirklich untergegangen, die alte Welt der jiddischen Shtetl in Osteuropa? Die Welt der Klezmorim, der jiddischen Sprache, ihrer Lieder, der Hochzeiten und religiösen Rituale? Ende des neunzehnten Jahrhunderts schon setzte die Emigration ein, ausgelöst durch Armut, Hunger und Pogrome. Zuletzt zerstörte diese Welt noch der Holocaust ganz, der sich bis in den ehemaligen Ansiedlungsring in Polen, Ungarn und der Ukraine bis nach Russland zog. „Galizien“ ist eines der Stichwörter, wenn man nach den Familienherkünften fragt, oder „Bessarabien“…
Vor kurzem erst fand man in der Nationalbibliothek der Ukraine musikalische Handschriften vom Beginn es 20. Jahrhunderts, akkurat notiert, manchmal schwer leserlich: Alte jiddische Lieder und Hunderte von Klezmermelodien, die Musikologen wie Kiselgof, Anski und später in der Sowjetunion Moishe Beregovsky vor Ort aufgeschrieben und gesammelt haben. Sie ruhten bisher versteckt in Archiven. Das sind die Schätze, die es nun zu heben gilt, abzuschreiben, zu digitalisieren und aufzuführen. Forscher unserer Tage, wie Joel Rubin, haben bereits andere Sammlungen herausgegeben, auch das allen zugängliche Ruth Rubin-Repertoire ist sehr bewegend. Hier sang eine Frau, die Forscherin selbst, die alten Melodien mit den Menschen, die sie ihr anvertrauten, nach…
Nur so entstehen sie wieder, das Lebensgefühl, die Erinnerung an den Klang, an die Musik der Shtetl … fast verloren und doch sind wiedergefundene Notizen und Aufnahmen die Lehrmeister einer neuen Generation von Klezmorim und Sängerinnen und Sänger.

Jiddische Lieder, Klezmermusik und Geschichten ihrer Wiederentdeckung
Von Friederike Haupt

    AV-Player