BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 07.05.2021

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
BR-KLASSIK | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz - Surround Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Leitung: Susanna Mälkki

Sie hat die legendäre finnische Dirigentenschule bei Jorma Panula und Leif Segerstam durchlaufen, die aus Helsinki stammende Susanna Mälkki. Seit zehn Jahren ist Mälkki regelmäßig bei der musica viva des Bayerischen Rundfunks zu Gast, wo sie ihre große Erfahrung mit zeitgenössischer Musik einbringen konnte - von 2006 bis 2013 war sie sogar Leiterin des Pariser Ensemble intercontemporain. 2019 hat sie den erkrankten Mariss Jansons streckenweise auf seiner Europatournee vertreten, vor allem in seiner Geburtsstadt Riga. Nun kehrt Susanna Mälkki zum Symphonieorchester zurück und bringt einen liebenswürdigen Gast mit, den amerikanisch-israelischen Geiger Gil Shaham. 1987 debütierte Shaham beim BRSO mit dem ersten Violinkonzert von Sergej Prokofjew, jetzt brilliert er mit der ironischen Virtuosität und der süffigen Eleganz Prokofjews im zweiten Konzert. Aus ihrer finnischen Heimat bringt Mälkki ein selten zu hörendes Frühwerk von Jean Sibelius mit: die Suite aus seiner Bühnenmusik zu dem zeitgenössischen Drama "König Kristian II.". In folkloristischen Melodien und beschwingten Klängen illustriert Sibelius die Affäre des Dänenkönigs mit der Kaufmannstochter Dyveke, bevor das Stockholmer Blutbad von 1520 drastisch ausgemalt wird. Das hatte Kristian als Schwedenkönig und Anhänger der Reformation unter Adligen und Geistlichen angerichtet, die er der Ketzerei beschuldigte.

20.05
Musik und Gespräch
Fridemann Leipold im Gespräch mit Susanna Mälkki

ab 20.30:
Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz - Surround
Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Susanna Mälkki
Solist: Gil Shaham, Violine
Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur; Jean Sibelius: "König Kristian II.", Suite

    AV-Player