BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 29.08.2021

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Mames Babegenush - Fürth 2014 | Bildquelle: © Hans-Joachim Winckler

Bildquelle: © Hans-Joachim Winckler

BR Franken Musik der Welt

Fremde Länder, fremde Klänge

Fremde Länder, fremde Klänge in Features, Reportagen und Interviews. Ein internationales Autoren-Team präsentiert Musik rund um den Globus, vom Porträt bis zum Konzertmitschnitt.

„Jewish Music Today“ - am Puls der jüdischen Musikszene zu sein, und zwar international, das hat sich das Klezmer Festival in Fürth auf die Fahnen geschrieben. Seit mehr als 30 Jahren trifft sich in Fürth alle zwei Jahre die Crème de la Crème der jüdischen Musik, auf dem Programm steht die ganze Bandbreite vom klassischen Klezmer bis zum jiddischen Pop.
Fürth war über Jahrhunderte ein Zentrum des jüdischen Lebens in Nordbayern - mit vier Synagogen, Talmudschulen und Bibliothek. Fürther Bürger stifteten wohltätige Einrichtungen wie das Nathan-Stift oder das Berolzheimerianum, in dem heute die Comödie von Volker Heißmann und Martin Rassau ihre Heimat gefunden hat. Die Nationalsozialisten setzten dieser langen Tradition ein gewaltsames Ende.
Viele Einrichtungen wie das Jüdische Museum Franken halten die Erinnerung an die verloren gegangene Geschichte wach, das Klezmer Festival schlägt die Brücke ins Jetzt und bringt die aktuellen Trends der jüdischen Musik in die Stadt.
Im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ sendet BR-KLASSIK Franken Festivalhighlights der vergangenen Jahre in der Sendereihe „Musik der Welt“. Auch im August gibt es alle zwei Wochen samstags und sonntags Konzertmitschnitte, beginnend am 1. August mit Yxalag aus Deutschland sowie anschließend The Jewish Monkeys, Vira Lozinsky und das Emil Aybinder Ensemble aus Israel und Yiddish Princess aus den USA.

Mames Babegenush
Aufnahme vom 14. Internationalen Klezmer-Festival Fürth 2014

    AV-Player