BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 19.10.2021

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Komponist Igor Strawinsky | Bildquelle: George Hoyningen-Huené

Bildquelle: George Hoyningen-Huené

Interpretationen im Vergleich

Igor Strawinsky: "Psalmensymphonie"

Ein Werk - zahlreiche ältere und neuere Einspielungen von großen Interpreten nebeneinander gestellt – einmal im Monat, dienstags ab 20.05 Uhr

Während in Igor Strawinskys Ballett "Le sacre du printemps" von 1913 das heidnische Ritual eines Frühlingsopfers zelebriert wird, hat er sich seit dem Ersten Weltkrieg verstärkt mit der Bibel beschäftigt. 1926 trat Strawinsky wieder in die russisch-orthodoxe Kirche ein. Flucht und Heimatlosigkeit waren dafür ein Auslöser. So entstanden in den 1920er und 1930er Jahren einige religiöse Werke. Und als 1930 der Dirigent Serge Koussevitzky bei ihm ein Werk in Auftrag gab, griff Strawinsky auf die Psalmen des Alten Testaments zurück, die er zu einer Chor-Symphonie gestaltete - sehr zum Erstaunen Koussevitzkys, der ein "normales" symphonisches Werk erwartet hatte. Doch das Wort "normal" existiert für Strawinskys Werke ohnehin nicht. Und so ist auch seine "Psalmensymphonie" ein Gattungsunikum, das sich zudem durch eine sehr ausgefallene Besetzung auszeichnet - ohne Geigen und Bratschen, dafür mit Klavier und Schlagwerk. Auch wenn es nur eine Dauer von etwa 20 Minuten hat, ist die "Psalmensymphonie" in ihrer expressiven klanglichen Spiritualität und chorischen Deklamation eines der bedeutendsten geistlichen Werke des 20. Jahrhunderts. Ein Solitär. Robert Jungwirth vergleicht Aufnahmen von Leonard Bernstein, Georg Solti, Riccardo Chailly, Simon Rattle, Herbert von Karajan, Igor Strawinsky und anderen.

Aufnahmen mit Leonard Bernstein, Georg Solti, Riccardo Chailly, Simon Rattle, Herbert von Karajan, Igor Strawinsky und anderen
Von Robert Jungwirth

Festival Singers of Toronto; CBC Symphony Orchestra; Leitung: Igor Strawinsky
Sony Classical (1963)

English Bach Festival Chorus; London Symphony Orchestra; Leitung: Leonard Bernstein
Sony Classical (1972)

Chor der Deutschen Oper Berlin; Berliner Philharmoniker; Leitung: Herbert von Karajan
Deutsche Grammophon (1975)

Philharmonischer Chor München; Münchner Philharmoniker; Leitung: Sergiu Celibidache
EMI Classics (1984)

Rundfunkchor Berlin; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin; Leitung: Riccardo Chailly
Decca (1984)

Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker; Leitung: Pierre Boulez
Deutsche Grammophon (1996)

Chicago Symphony Chorus; Chicago Symphony Orchestra; Leitung: Georg Solti
Decca (1997)

Chor des Bayerischen Rundfunks; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks; Leitung: Lorin Maazel
RCA Records (1997)

Monteverdi Choir; London Symphony Orchestra; Leitung: John Eliot Gardiner
Deutsche Grammophon (1999)

Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker; Leitung: Simon Rattle
EMI Classics (2007)

    AV-Player