BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 30.01.2022

20:30 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
BR-KLASSIK | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Live aus dem Münchner Prinzregententheater Sonntagskonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester

Sergej Rachmaninow: "Der geizige Ritter"

Eigentlich schätzt man Sergej Rachmaninow primär als Pianisten beziehungsweise Komponisten von Klaviermusik. Vielleicht auch noch als Sinfoniker. Aber wer kennt schon seine musikalischen Bühnenwerke? Zum Beispiel "Der geizige Ritter" - wie im Brennglas zeigt Rachmaninow in diesem Einakter nach einer Vorlage von Puschkin die zerstörerische Kraft menschlicher Gefühle. Der geizige Ritter, der 1906 herauskam, bezahlt seine Gier und seine Machtfantasien mit dem Leben. Elemente der europäischen Operntradition, die Tonsprache der russischen Schule und sogar Spuren von Rachmaninows Bayreuth-Besuch lassen das Stück zu einem besonderen Erlebnis werden. Das Münchner Rundfunkorchester und sein Chefdirigent Ivan Repušić freuen sich, ihr Publikum dazu wieder ins Prinzregententheater bitten zu dürfen, nachdem Pandemie-bedingt das für den 12. Dezember 2020 geplante letzte Sonntagskonzert nicht stattfinden konnte.

Oper in einem Akt
In russischer Sprache
Baron - Vladislav Sulimsky
Albert - Oleg Dolgov
Herzog - Michael Bachtadze
Geldverleiher - Tomislav Mužek
Diener - Ante Jerkunica
Leitung: Ivan Repušić

    AV-Player