BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 19.07.2016

20:03 bis 21:05 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Gioachino Rossini | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

FESTSPIELZEIT Kissinger Sommer

Gioacchino Rossini: "Stabat Mater"

Opernhafte Dramatik, theatralische Expression, Zauber des Belcanto - dies alles hat die reiche italienische Kirchenmusik der Romantik. Zu deren absoluten Meisterwerken zählt Rossinis groß besetztes "Stabat Mater". Das fränkische Musikfestival "Kissinger Sommer" präsentierte das hochkarätige Juwel mit dem Philharmonischen Chor München und den Bamberger Symphonikern. Am Pult: Alain Altinoglu, der französische Dirigent mit armenischen Wurzeln, derzeit Chef des Théâtre de la Monnaie in Brüssel. Im Solo-Vokalquartett: seine Ehefrau, die französische Mezzosopranistin Nora Gubisch, die Sopranistin Simona Šaturová aus der Slowakei, der koreanische Tenor Sung Min Song und dessen ehemaliger Lehrer an der Münchner Musikhochschule, der Bassbariton Daniel Kotlinski. Also: lauter Bekannte untereinander wie für das internationale Konzert- und Opernpublikum in Kissingen, München, Berlin, Wien und überall.

Simona Šaturová, Sopran; Nora Gubisch, Mezzosopran; Sung Min Song, Tenor; Daniel Kotlinski, Bassbariton
Philharmonischer Chor München
Bamberger Symphoniker
Leitung: Alain Altinoglu
Aufnahme vom 8. Juli 2016

    AV-Player