BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 24.09.2016

19:05 bis 21:25 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Vittorio Grigolo (Werther) und David Bizic (Albert) in Jules Massenets "Werther" im Royal Opera House Covent Garden | Bildquelle: Bill Cooper

Bildquelle: Bill Cooper

Opernabend

Jules Massenet: "Werther"

Gesamtaufnahmen oder Liveübertragungen von den großen Opernbühnen wie München, Mailand und New York - samstags ab 19.05 Uhr auf BR-KLASSIK

Kammerspiel der Leidenschaften
Werther aus London

Die Produktion stammte aus dem Jahr 2004, als Benoît Jacquot Massenets Oper für Londons Covent Garden inszenierte - als pittoresken Käfig provinzieller bürgerlicher Wohlanständigkeit, in dem wahre Gefühle ersticken müssen. Die Besetzung bei der Wiederaufnahme im Juli 2016 jedoch war neu und spektakulär: Joyce DiDonato und Vittorio Grigolo, die jeweils ihr Debüt als Charlotte und Werther gaben, interpretierten dieses Kammerspiel der selbstzerstörerischen Leidenschaften mit herausragender Sensibilität und geradezu beklemmender Überzeugungskraft. Unter der Leitung von Antonio Pappano entwickelte Massenets atmosphärisch dichte Deutung von Goethes Briefroman eine melancholische Sogkraft, der man sich schwerlich entziehen konnte. Nachzuprüfen beim Opernabend am Samstagabend, wenn BR-KLASSIK einen Mitschnitt vom 6. Juli überträgt.

Drame lyrique in vier Akten
In französischer Sprache
Werther - Vittorio Grigolo
Charlotte - Joyce DiDonato
Albert - David Bizic
Sophie - Heather Engebretson
Der Amtmann - Jonathan Summers
und andere
Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden
Leitung: Antonio Pappano
Aufnahme vom 6. Juli 2016

    AV-Player