BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 19.12.2016

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Edita Gruberova als Zerbinetta | Bildquelle: Wiener Staatsoper / Axel Zeininger

Bildquelle: Wiener Staatsoper / Axel Zeininger

con passione

Zum 70. Geburtstag der Sopranistin Edita Gruberová (I)

Passionierte Opernliebhaber aufgepasst: Am Montagabend heißt es "Vorhang auf" für Grand Opéra, Singspiel und Melodramma; für Cavatine, Stretta und "unendliche Melodie"; für legendäre Interpreten, internationale Sängerstars und vielversprechende Talente. Eine Stunde im Zeichen des leidenschaftlichen Gesangs und der gesungenen Leidenschaften von Barock bis Gegenwart!

Mit unschuldsvollem Augenaufschlag, Blumenhut auf dem Kopf, rotem Regenschirm in der Hand, ebenso witziger wie lässiger Nonchalance - so eroberte Edita Gruberova in der Rolle der Zerbinetta (in Strauss' "Ariadne") scharenweise Opernfans und Gesangsfreaks vor vierzig Jahren. Noch heute ist die aus Bratislava stammende Sopranistin, die anfangs auch als Königin der Nacht in Mozarts "Zauberflöte" umjubelt wurde, für atemberaubende Spitzentöne zuständig, brillantes Koloraturenfeuerwerk und reich schattierte Phrasierungskunst - auch wenn ihr Repertoireschwerpunkt längst bei den tragischen Heldinnen des Belcanto liegt. In München war sie dem Rundfunkorchester lange eng verbunden, auch der Bayerischen Staatsoper. Zum Siebzigsten einer wahren Diva gratuliert BR-KLASSIK mit drei Sendungen, die sich gegenseitig ergänzen: "con passione" am Montag, den 19., "Klassik-Stars" am Freitag, den 23. Dezember (dem eigentlichen Geburtstag der Sängerin) und "Meine Musik" am Samstag, 24. Dezember.

Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Arie der Königin der Nacht aus dem 2. Akt (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Bernard Haitink); Gaëtano Donizetti: "Lucia di Lammermoor", Duett Edgardo - Lucia aus dem 1. Akt (Peter Dvorsky, Tenor; Orchester der Wiener Staatsoper: Giuseppe Patané); Vincenzo Bellini: "I Puritani", Szene, Arie und Cabaletta der Elvira aus dem 2. Akt (Ettore Kim, Bariton; Francesco Ellero D'Artegna, Bass; Münchner Rundfunkorchester: Fabio Luisi); Giuseppe Verdi: "Rigoletto", Finale aus dem 3. Akt (Renato Bruson, Bariton; Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia: Giuseppe Sinopoli); Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos", Rezitativ und Arie der Zerbinetta (Münchner Rundfunkorchester: Lamberto Gardelli)
Teil II: Freitag, 23. Dezember 2016, 18.05 Uhr

    AV-Player