BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 19.01.2017

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Mark Elder | Bildquelle: Simon Dodd

Bildquelle: Simon Dodd

KlassikPlus

Botschafter der britischen Musik

Künstler im Gespräch, Reportagen aus der Musikwelt, Interessantes vor und hinter den Kulissen - immer donnerstags um 19.05 Uhr in KlassikPlus

Für seine Verdienste um die englische Musik wurde er von der Queen zum Ritter geschlagen - der britische Dirigent Sir Mark Elder hat sich intensiv mit den Werken von Edward Elgar, Benjamin Britten und Ralph Vaughan-Williams auseinandergesetzt. Dorothee Binding hat mit dem Dirigenten über die besondere Stimmung von englischer Musik gesprochen, über seine Erfahrungen als Dirigent und über die enge Beziehung zu seinen Partituren."Ich liebe meine Partituren, sie sind meine Freunde. Ich lebe mit ihnen und ich kann es nicht ertragen, sie wegzugeben. Das gehört zu den schmerzhaftesten Dingen in meinem Leben. Ich habe eine Liebesaffäre mit meinen Partituren" (Sir Mark Elder). Probenarbeiten zu Edward Elgars Cellokonzert mit dem Münchner Cellisten Daniel Müller-Schott geben einen persönlichen Eindruck seiner Arbeit mit Musikern aus der nachfolgenden Generation.

Der Dirigent Sir Mark Elder
Von Dorothee Binding

    AV-Player