BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 21.03.2017

20:03 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Charles Gounod | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Interpretationen im Vergleich

Charles Gounod: "Faust"

Ein Werk - zahlreiche ältere und neuere Einspielungen von großen Interpreten nebeneinander gestellt – einmal im Monat, dienstags ab 20.03 Uhr

Goethes "Faust" begeisterte den jungen Charles Gounod, doch er wählte als literarische Vorlage für seine 1859 uraufgeführte Oper das französische Boulevardstück "Faust et Marguerite" von Michel Carré. Bereits für die Pariser Urfassung mit gesprochenen Dialogen war der Komponist zu Änderungen gezwungen, und es folgten noch viele weitere. Seine Oper entwickelte ein erstaunliches Eigenleben, getragen von großer Popularität. Der lebensmüde Faust, sein dämonischer Begleiter Méphistophélès, die tugendhafte Marguerite und ihre tragische Rolle in der Gesellschaft sprechen jeden an. Von Volkslied über Soldatenchor und Kirchenchoral bis zum wilden Hexentanz reicht die musikalische Bandbreite des schillernden Werkes, dessen Interpretationen immer wieder neue Sichtweisen auf den zeitlosen Stoff bieten. Franziska Stürz geht ihnen nach - mit Aufnahmen von Dirigenten wie Bertrand de Billy, Gianandrea Noseda, Yannick Nézet-Séguin, Antonio Pappano, Colin Davis und Michel Plasson.

Aufnahmen mit den Dirigenten Bertrand de Billy, Gianandrea Noseda, Yannick Nézet-Séguin, Antonio Pappano, Colin Davis, Michel Plasson und anderen
Von Franziska Stürz

Victoria De Los Angeles, Sopran, Nicolai Gedda, Tenor; Boris Christoff, Bass; Ernest Blanc, Bariton; Chor und Orchester der Opéra National de Paris, André Cluytens
CD - EMI (1958)

Joan Sutherland, Sopran; Franco Corelli, Tenor; Nicolai Ghiaurov, Bass; Robert Massard, Bariton; The Ambrosian Opera Chorus, London Symphony Orchestra, Richard Bonynge
CD - DECCA (1966)

Mirella Freni, Sopran; Placido Domingo, Tenor; Nicolai Ghiaurov, Bass; Thomas Allen, Bariton; Chor und Orchester der Opéra National de Paris, Georges Prêtre
CD - EMI (1978/79)

Gabriela Beňačková, Sopran; Francisco Araiza, Tenor; Ruggero Raimondi, Bass; Walton Grönroos, Bariton; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper, Erich Binder
DVD - ORF/Deutsche Grammophon (1985)

Kiri Te Kanawa, Sopran; Francisco Araiza, Tenor; Evgeny Nesterenko, Bass; Andreas Schmidt, Bariton; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Colin Davis
CD - Philips (1986)

Cheryl Studer, Sopran; Richard Leech, Tenor; José van Dam, Bass; Thomas Hampson, Bariton; Chor und Orchester Du Capitole de Toulouse, Michel Plasson
CD - EMI (1991)

Cecilia Gasdia, Sopran; Jerry Hadley, Tenor; Samuel Ramey, Bass; Alexandru Agache, Bariton; Chor und Orchester der Welsh National Opera, Carlo Rizzi
CD - Teldec (1993)

Angela Gheorghiu, Sopran; Roberto Alagna, Tenor; Bryn Terfel, Bass; Simon Keenlyside, Bariton; Chor und Orchester des Royal Opera House Covent Garden, Antonio Pappano
DVD - EMI (2004)

Soile Isokoski, Sopran; Piotr Beczala, Tenor; Kwangchul Youn, Bass; Adrian Eröd, Bariton; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper, Bertrand de Billy
CD - ORF/ Orfeo (2009)

Marina Poplavskaya, Sopran; Jonas Kaufmann, Tenor; René Pape, Bass; Russel Braun, Bariton; Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York, Yannick Nézet-Séguin
DVD - Decca (2011)

Irina Lungu, Sopran; Charles Castronovo, Tenor; Ildar Abdrazakov, Bass; Vasilij Ladjuk, Bariton; Orchester und Chor des Teatro Regio Torino, Gianandrea Noseda
DVD - Unitel Classica (2015)

    AV-Player