BR-KLASSIK

Inhalt

Mittagsmusik - Thema der Woche "Grüner wird die Au und der Himmel blau" - Mai-Lieder

Fühlingsblumen | Bildquelle: colourbox.com

Bildquelle: colourbox.com

Keinem Monat wird von Dichtern so begeistert gehuldigt, keiner von Komponisten so einfühlsam besungen wie der Mai. Die Sonne wird wärmer, die Obstbäume stehen in voller Blüte, und die Wiesen färben sich wieder grün. Darauf hat der Mensch hierzulande lange warten müssen.

Und jetzt, wo es so weit ist, freut er sich und singt Lieder. Wir nutzen im "Thema der Woche" die letzte Möglichkeit im Jahr, eine ganze Woche lang "Mai-Lieder" zu hören, unter anderem von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schumann, Walter Kollo und - natürlich auch - Reinhard Mey.

Und so sieht die "Mailied-Woche" in der Mittagsmusik aus:

Montag
Das Lob der frisch erblühten Natur.

Dienstag
Mit dem Frühlings-Erwachen kommt auch das Liebes-Erwachen.

Mittwoch
Auch die Kinder freuen sich, daß sie wieder draußen spielen können. Allerdings: wenn es regnet, bleiben sie auch im Mai lieber auf ihrem Zimmer. Der Trick der Erwachsenen, um unlustige Kinder trotzdem nach draußen zu bewegen.

Donnerstag
"Sehnsucht nach dem Frühlinge" alias "Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün": Wir schauen uns das berühmte Lied der Herren Mozart und Overbeck an.

Freitag
"The may, le mai, il maggio", Mai-Lieder, in fremden Sprachen.

    AV-Player