BR-KLASSIK

Inhalt

Brass it! Die 6. Deutschen Brass Band Meisterschaften

Die 6. Deutschen Brass Band Meisterschaften vom 06. bis 07. Mai in Bad Kissingen. Wettbewerbs- und Konzerteindrücke vom „Woodstock“ der Deutschen Brass Band Szene

In Deutschland entwickeln immer mehr Brass Bands ein eigenes Selbst-Bewusstsein und schärfen damit ihr Selbst-Verständnis.

Galt England lange Zeit als das einzige Mekka der Brass-Band-Szene, hat sich nach der Schweiz und den Beneluxländern mittlerweile auch in Deutschland eine eigene eingeschworene Brass-Band-Bewegung etabliert. Selbstverständlich definiert sich diese nach wie vor durch den „englischen“ Brass-Band-Sound, der aber hierzulande auf einer eigenen gewachsenen Musikkultur aufsetzt. Und damit werden die Brass-Bands in Deutschland immer eine andere Rolle einnehmen als auf der britischen Insel, wo sie seit der Mitte des 19. Jh., im Arbeitermilieu der Kohle- und Bergbaureviere Nord- und Mittelenglands vielfach als Werkkapellen entstanden sind.
Die Ausbreitung des Brass-Brand-Gendankens in ganz Europa hat natürlich auch Komponisten außerhalb Großbritanniens auf den Plan gerufen, die mit eigenen Ideen das gewachsene Repertoire bereichern.

Franziskus Büscher hinterfragt diese Entwicklung anlässlich der 6. Deutschen Brass Band Meisterschaften 2016, die vom 06. – 08. Mai im Regentenbau in Bad Kissingen stattfinden und präsentiert Ausschnitte aus den Konzerten und Wettbewerbsvorträgen.

Radiotipps

Mehr

    AV-Player