BR-KLASSIK

Inhalt

SWEET SPOT.

Neugierig auf Musik

Sweet Spot Radio mit dem Azahar Ensemble Fünf mit aromatischem Glücksbringer

Azahar, die weiße, fünfblättrige Blüte des Orangenbaums - sie schaffte es in den Namen des Ensembles, als es sich zum ersten Wettbewerb aufmachte. Und weil gewonnen wurde, durfte der Name bleiben. Zur Musik des spanischen Quintetts passt er eh super. Davon könnt ihr euch in der aktuellen SWEET SPOT-Ausgabe überzeugen, wenn das Azahar Ensemble live spielt.

Azahar Ensemble | Bildquelle: © Cristina Membrive - Engel Photo

Bildquelle: © Cristina Membrive - Engel Photo

Beim ARD-Wettbewerb 2014 erspielte sich das Azahar Ensemble den 2. Preis in der Kategorie Bläserquintett: Frederic Sánchez Muñoz (Flöte), Maria Alba Carmona Tobella (Oboe), Miquel Ramos Salvadó (Klarinette), Antonio Lagares Abeal (Horn), María José García Zamora (Fagott). Seitdem wird den Fünf immer wieder gerne bescheinigt, dass sie mit ihrer Spielweise ihrem Namen alle Ehre machen - also duftig, luftig, harmonisch. Außerdem werden sie gerne gelobt für ihr "folkloristische Kolorit impressionistischer Prägung".

Längst nicht nur spanisch orientiert

Tatsächlich gab es ursprünglich mal einen anderen Namen fürs Ensemble, erzählt die Oboistin Maria: Quintet Intuition. Aber irgendwie klang das dann doch nicht seriös genug, als der erste gemeinsame Wettbewerb anstand, so nach dem Motto, jemand mit dem Namen hält wohl nix vom Üben. Dann kam ihnen diese typisch spanische Blume unter, Azahar. Der Name sollte Glück bringen für den ersten Wettbewerb - und bei Erfolg behalten werden...

Für uns als Bläserquintett ist Anton Reicha wie ein Heiliger.
Maria Alba Carmona Tobella

Das Repertoire vom Azahar Ensemble ist ebenfalls spanisch orientiert mit Komponisten wie Ravel und Turina. Wobei das Quintett hier auf gute Arrangements angewiesen ist. Und einer der Lieblingskomponisten kommt aus Böhmen: Anton Reicha, der als erster für die Besetzung komponiert hat, ist für Bläserqunitette sowas wie Haydn fürs Streichquartett, erzählt Maria.

Azahar Ensemble zu Gast bei Sweet Spot

Am 13. Mai 2019 ist das Azahar Ensemble im Radio bei SWEET SPOT von 21:05 bis 23:00 Uhr zu Gast. Es moderieren Kathi Roeb und Gino Thanner.
SWEET SPOT auf Instagram
Unsere Sendungen als Podcast

    AV-Player