BR-KLASSIK

Inhalt

SWEET SPOT.

Neugierig auf Musik

Mit Lisa Batiashvili, Maximilian Hornung, JRBB, Philharmonix u.a. Best Of SWEET SPOT TV

Vor gut einem Jahr sind wir mit unserem Musikmagazin SWEET SPOT TV im BR Fernsehen gestartet und blicken heute zurück auf musikalische Highlights der ersten Staffel - auf bunte und auch verrückte Musikthemen von der "Quetschn" über "Star Wars" zur Techno Oper.

SWEET SPOT mit Lisa Batiashvili | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

SWEET SPOT | 26.03.2019

Best-of: Mit Lisa Batiashvili, Maximilian Hornung, JRBB, Philharmonix u. a.

Die Geigerin Lisa Batiashvili

Als Zweijährige nimmt sie die Geige das erste Mal in die Hand, mit 16 zeigt sie der Musikwelt wo es langgeht – als jüngste Teilnehmerin erspielt sie sich beim renommierten Sibelius-Wettbewerb den 2. Preis. Heute gehört Lisa Batiashvili zur Welt-Elite im Geigenhimmel. Dabei ist die gebürtige Georgierin kein Klassik-Freak im Elfenbein-Turm, sondern sagt auch in Sachen Tagespolitik lautstark ihre Meinung.

SWEET SPOT mit Lisa Batiashvili | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

Lisa Batiashvili spielt im SWEET SPOT-Studio

"Die Liebe zu den drei Orangen" von Sergej Prokofjew

Jazzrausch Bigband

2014 beschloss der Posaunist Roman Sladek, anspruchsvolle und kreative Musik in einen Rahmen zu packen, der für junge Leute attraktiv ist – und so wurde die Jazzrausch Bigband geboren. Roman trommelte einige Mitstudenten von der Münchner Musikhochschule zusammen. Der Komponist Leonhard Kuhn schrieb ein Techno-Programm für die Bigband. Techno und Jazz? Minimalismus und Komplexität? Das kann doch nicht gut gehen. Doch es ging gut. Seit fünf Jahren schmettern sich die rund 40 Musiker durch die Musikgenres: vom klassischen Bigband-Repertoire über Hip Hop bis zu Techno. Ihr musikalischer Wagemut kennt keine Grenzen.

Jazzrausch Bigband im Harry Klein | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

Jazzrausch Bigband

"Moebius Strip"

Der Cellist Maximilian Hornung

Er war Solocellist beim BR-Symphonieorchester – einem der besten Orchestern der Welt. Doch das war Maximilian Hornung nicht genug. Heute spielt Max als Solist auf den größten Bühnen dieser Welt und ist Professor an der Münchner Musikhochschule. Bei SWEET SPOT spielt er Musik des georgischen Komponisten Sulkhan Tsintsadze.

Maximilian Hornung bei Sweet Spot TV | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

Maximilian Hornung spielt live

"Nana" von Sulkhan Tsintsadze

Philharmonix

Die sieben Herren von Philharmonix sind quasi die Quintessenz aus den Berliner und den Wiener Philharmonikern. Neben dem Orchesteralltag haben sich die Musiker ein kreatives Spielfeld geschaffen: Hier experimentieren, arrangieren und kreieren sie neue Stücke, die üblicherweise nicht auf der Repertoireliste der Orchester stehen. Klassik, Klezmer, Gypsy, Balkan, Jazz oder Tango – das alles wird hemmungslos, humorvoll und mit großer Virtuosität verrührt und dem Publikum lustvoll serviert.

philharmonix-englishman-in-new-york | Bildquelle: Bayerischer Rundfunk

Bildquelle: Bayerischer Rundfunk

Philharmonix live im SWEET SPOT-Studio

Englishman In New York

Die Harfenistin Magdalena Hoffmann

Magdalena Hoffmann hat zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, darunter den U21-Sonderpreis beim Internationalen ARD-Wettbewerb 2016 in München. Als gefragte Kammermusikerin und Solistin ist sie bei verschiedenen Festivals zu Gast. Seit November 2018 ist Magdalena Hoffmann Solo-Harfenistin beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Bei SWEET SPOT hat Magdalena ihre Debüt-CD "Footnotes" im Gepäck – eine Hommage an die Füße.

Magdalena Hoffmann zu Gast bei SWEET SPOT TV | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

Magdalena Hoffmann spielt live

"Footnotes"

Matthias Schorn und sein "Faltenradio"

Dass die Klarinette eine Rampensau ist, das wusste schon der gute Mozart. Der hat das "schwarze Stangerl" heiß geliebt und ihm fleißig musikalische Denkmäler gesetzt. Mozart haben die vier Herren von Faltenradio auch im Programm und mischen seine Musik mit allem, was ihnen vor die Klappen kommt. Und das auf höchstem musikalischen Niveau: Ihre Fingerfertigkeit stellen die Musiker ansonsten so renommierten Orchestern wie den Wienern Philharmonikern zur Verfügung.

Klarinettist Matthias Schorn und sein Ensemble Faltenradio zu Gast in der TV Sendung SWEET SPOT | Bildquelle: © Alescha T. Birkenholz

Bildquelle: © Alescha T. Birkenholz

Faltenradio live bei SWEET SPOT

An Schiasl zum 30er

Der Jazzpianist Lorenz Kellhuber

"Einfach passieren lassen, an nichts denken" – so setzt sich Lorenz Kellhuber am liebsten ans Klavier, dann kann die Musik fließen. Sein Ideal: Kontrolle durch Nicht-Kontrolle. Und dem, was dann passiert, kann sich niemand entziehen. Unter Lorenz‘ Fingern entspinnen sich Welten irgendwo zwischen Jazz, Klassik und Minimal Music. Und das klingt mal sphärisch-verträumt, mal kristallklar, mal scharf und betörend.

Lorenz Kellhuber bei SWEET SPOT TV | Bildquelle: Alescha Birkenholz

Bildquelle: Alescha Birkenholz

Lorenz Kellhuber spielt live

Freie Improvisation

BEST OF SWEET SPOT TV - Sendetermine und weitere Links

Dienstag, 26. März 2019 um 23:45 Uhr - BR Fernsehen und als Preview ab 18:00 Uhr in der BR Mediathek
Sonntag, 31. März 2019 um 9.35 Uhr - BR Fernsehen
Sonntag, 31. März um 21.10 Uhr - ARD-alpha

Moderation:
Annekatrin Hentschel

Unsere Sendungen als Podcast

    AV-Player