BR-KLASSIK

Inhalt

SWEET SPOT.

Neugierig auf Musik

SWEET SPOT Radio mit Cathy Krier Ohren auf dank Yoga

Yoga im Klassikkonzert? In der Philharmonie Luxembourg zeigt Cathy Krier jetzt schon in der zweiten Saison wie das geht - und verhilft den Besucher*innen zum gesteigerten Musikerlebnis. Im SWEET SPOT-Studio erzählt sie mehr dazu - und spielt live.

Cathy Krier | Bildquelle: Delphine Jouandeau

Bildquelle: Delphine Jouandeau

Wer Yoga macht, kenn dieses Gefühl: Dass man danach die Welt mit offenen Sinnen viel besser wahrnehmen kann. Dass dieses Meditieren durch Bewegung auch fürs Konzerterlebnis taugt, lässt sich in Luxemburg überprüfen.

Mit der Turnmatte im Konzertsaal

"Yoga Flow" oder "Yin yoga" heißen die Konzerte. Die Teilnehmer*innen kriegen eine ganz normale Yoga-Stunde mit einer richtigen Lehrerin. Und drumherum Musik: Ein bisschen vorher, und danach ein 40-Minuten-Konzert.

Für Viele ist das auch eine Loslösung von der Strenge eines normalen Konzertbesuchs.
Cathy Krier, Pianistin

Für Cathy Krier ist es immer wieder toll, wie konzentriert die Leute nach dem Yoga zuhören. Das sei sehr beeindruckend sagt sie, dass Yoga wirklich so einen Impact aufs Musikhören hat. Dazu kommt, dass nur ca. 50 Leute teilnehmen: für Konzertsaal-Dimensionen ist das also ziemlich intim. Und man sitzt auch nicht auf Stühlen, sondern auf der Turnmatte im Schneidersitz.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

In the Mists: I. Andante | Bildquelle: Cathy Krier - Topic (via YouTube)

In the Mists: I. Andante

Nur Lieblingsstücke

Für jedes Yoga-Konzert konzentriert sich Cathy auf einen Komponisten, zu dem sie immer auch ein bisschen erzählt. Damit man die Musik noch besser verstehen kann. Natürlich, sagt sie, wähle sie die Musik mit Bedacht. Nicht alles passt in die Stimmung nach einer Yoga-Stunde. Aber vor allem müssen es Komponisten sein, die ihr am Herzen liegen.

Wir haben so viel Repertoire. Das macht keinen Sinn, ein Stück zu spielen, das man nicht mag.
Cathy Krier, Pianistin

Hoch im Kurs stehen derzeit bei Cathy übrigens Debussy, Janáček, Bartòk und Rameau. Die gehören auch zum Konzertprogramm, das Cathy am Dienstag, 8. Oktober, im BR-Funkhaus beim Studiokonzert präsentiert. Einen Vorgeschmack bekommt ihr bei SWEET SPOT.

Cathy Krier

Geboren in Luxemburg; kommt aus einer Musikerfamilie. Studium in Deutschland und Italien. 2005 spielt sie vierhändig mit Cyprien Katsars zur Eröffnung der Philharmonie Luxembourg. 2015/16 "Echo Rising Star". Aktuelle CD mit Musik von Debussy und Szymanowski.

Cathy Krier bei SWEET SPOT

Am 7. Oktober ist Cahty Krier live im Radio bei SWEET SPOT - von 21:05 bis 23:00 Uhr: Im Talk und mit Live-Musik.

SWEET SPOT auf Instagram
Unsere Sendungen als Podcast

    AV-Player