BR-KLASSIK

Inhalt

SWEET SPOT.

Neugierig auf Musik

Klassik Underground in Fellheim Goldmund Quartett X Leon Weber

Für uns geht's im November raus aus dem Sweet Spot-Radiostudio und rein in die ehemalige Synagoge Fellheim. Zusammen mit dem Goldmund Quartett und Leon Weber macht Klassik Underground Halt im Unterallgäu. Hier könnt Ihr die Sendung anschauen!

Sweet Spot Underground Goldmund Quartett | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Der Terminkalender vom Goldmund Quartett quillt schon über vor Preisverleihungen, Debüts und Konzerttourneen. Dann ist noch das neue Album zum 10-jährigen Jubiläum in Arbeit - und Essen und Schlafen müssen die Jungs ja auch noch. Doch das alles hält sie nicht davon ab in unserer Radioshow Klassik Underground aufzutreten.

Neuauflage im Unterallgäu

Klassik Underground - früher im Milla-Club in München - bekommt eine Neuauflage im Unterallgäu, genauer: in Fellheim. Dort haben wir für uns den Sweet Spot gefunden, den Ort mit genialer Akustik: Die ehemalige Synagoge. Am 14. November wird dort feinste Musik für Streichquartett erklingen: Brahms, Debussy, Haydn und Zeitgenössisches.

Mit dabei: Leon Weber aka LCAW

Bei Klassik Underground darf wie gewohnt die Elektronik nicht fehlen. Dafür ist an dem Abend Leon Weber aka LCAW verantwortlich. Warum das Quartett und der DJ/Produzent so gut zusammenpassen? Die fünf haben bereits im Attacca Jugendorchester der Bayerischen Staatsoper zusammengespielt - Leon damals noch in der Cellogruppe. Er weiß also genau was er tut, wenn er einen Satz aus Debussys Streichquartett mit zarter Elektronik untermalt oder minimalistische Loops in zeitgenössischer Musik verstärkt.

Das Schöne ist, dass Leon ja aus der klassischen Musik kommt und daher ein tolles Verständnis hat für diese Klangwelt.
Raphael Paratore, Cellist im Goldmund Quartett

Spannende Klangerfahrungen sind garantiert, auch weil das Goldmund Quartett seit Neustem auf dem "Paganini Quartett" spielt - vier originale Instrumente vom berühmten Instrumentenbauer Antonio Stradivari. Diesen Monat erst haben die Jungs vom Goldmund Quartett die Instrumente in Tokyo abgeholt, die Nippon Music Foundation ist der großzügige Leihgeber. Den Crashkurs "Kennenlernen" werden die Jungs mit ihren Instrumenten in Fellheim schon längst abgeschlossen haben. Wir dürfen uns also auf feinsten Stradivari-Sahnesound freuen!

Klassik Underground - in Fellheim und als Video-Livestream

Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:30 Uhr
Karten: 17,00 Euro (Abendkasse), 15,00 Euro (VVK)
Tickets gibt es hier

Den Mitschnitt von Klassik Underground sendet BR-KLASSIK am Samstag, 8. Februar 2020, um 15.05 Uhr.

    AV-Player