BR-KLASSIK

Inhalt

SWEET SPOT.

Neugierig auf Musik

U21-VERNETZT - San2 & his Soul Patrol Mit Mundharmonika und James Browns Fliege

San2 ist sein Graffiti-Tag aus Teenager-Tagen, eigentlich heißt der gebürtige Ingolstädter Daniel Gall. Mit seiner Mundharmonika und der unverwechselbaren Stimme erobert Daniel nicht nur die Damenwelt im Handumdrehen. In Sachen Soul and Blues hat er außerdem längst die höheren Weihen empfangen: einen Quasi-Segen von His Highness James Brown.

San2 & his Soul Patrol | Bildquelle: Joe Hoelzl

Bildquelle: Joe Hoelzl

Wie in Zeitlupe flog sie durch den Raum, drehte sich um die eigene Achse. Make-Up-Spuren kleben noch dran, auf dem Stoff sind goldene Letter zu lesen: "J.B.". JEDER in der rammelvollen Zenit-Halle in München hätte sie fangen wollen. Doch er hat im richtigen Moment den Arm gehoben - und da war sie. Die Fliege, frisch runtergerissen vom Hals des Rhythm and Blues-Gottes James Brown. Erst in einem Glaskasten, später in einer großen CD-Box - sicher vor Licht und Staub - bewahrt Daniel Gall seitdem das legendenträchtige Kleidungsstück auf. Er ist kein "gewöhnlicher" Fan: Daniel alias San2 macht selbst Soul- und Blues-Musik, James Brown ist eines seiner Vorbilder.

Angefangen hat Daniels Blues-Geschichte als er 15 war, da hörte er zum ersten Mal "Amazing Grace" von Aretha Franklin. Ein Livemitschnitt aus einer Kirche mit einem Riesen-Gospelchor. "Ich bin dagesessen und mir sind die Tränen runtergelaufen",  erzählt der heute 38-Jährige. Seine eigene, sehr unverwechselbare soulige Stimme entdeckt San2 erst mit 18. Dann ist ihm aber schnell klar: Blues und Soul-Sänger ist sein Traumberuf. Mit 20 bricht er auf nach San Francisco, um von den Großen zu lernen. Er singt Blues, auch als Backgroundsänger, spielt aushilfsweise Klavier in Bands, jobbt als Konzert-Ansager. Die etablierten amerikanischen Blues-Musiker finden es irgendwie skurril, dass ein deutscher weißer Typ Anfang 20 "geil Blues singt" und Mundharmonika spielt - und nehmen ihn in ihre Kreise auf. Daniel tritt mehrmals die Woche zusammen mit bekannten Acts auf, lernt von den alten Showpferden, saugt die Rhythm and Blues-Luft in San Francisco restlos auf.

Musik ist heute wie ein Riesen-Büffet: Du kannst dich einfach bedienen.
San2

Zurück in Deutschland beginnt Daniel Gall seine eigene Musik zu komponieren und damit aufzutreten. "Für einen Weißen klingt das schon ziemlich schwarz", schreibt die Presse. Das schmeckt dem Sänger überhaupt nicht: "Als könnte man selber nicht das Original sein", sagt San2. Heute ist Blues keine von schwarzen Amerikanern geprägte Musikrichtung mehr, Blues wird auf der ganzen Welt gespielt - warum nicht also auch in Deutschland! San2 nimmt gerne die historischen Wurzeln auf - und entwickelt dann seinen ganz eigenen Stil. Ob die Songs, die dabei rauskommen, Blues, Soul oder Pop zugeordnet werden - das ist dem Sänger und Blues Harp-Spieler eigentlich egal. "Ich schreibe einfach die Musik, die ich gerne mag. Und was es dann ist, das sollen andere beurteilen."

U21-VERNETZT mit San2 & his Soul Patrol - Sendetermine und weitere Links

30. April 2017, ARD-Alpha, 11.00 Uhr
1. Mai 2017, BR-KLASSIK Radiosendung ab 21.05 Uhr
1. Mai 2017, br-klassik.de, Live-Videostream ab 21.05 Uhr

Moderation: Annekatrin Schnur

U21 auf Facebook
Unsere Sendungen als Podcast

    AV-Player