BR-KLASSIK

Inhalt

U21

Deine Szene. Deine Musik

ARD-Musikwettbewerb 2016 U21-Sonderpreis für Magdalena Hoffmann

U21 proudly presents: Magdalena Hoffmann ist die frischgebackene Preisträgerin des U21-Sonderpreises beim ARD-Musikwettbewerb 2016. Wir gratulieren!

Magdalena Hoffmann | Bildquelle: Magdalena Hoffmann

Bildquelle: Magdalena Hoffmann

U21 - im Siegesrausch

Die Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

Sie hat uns überzeugt: Wenn sie spielt, ist Magdalena Hoffmann total in den Klängen versunken. Sie und ihre Harfe bilden eine perfekte Einheit - was drum herum passiert, ist völlig egal - nur die Musik zählt, alles andere wird ausgeblendet.

Magdalena Hoffmann ist fantastisch, sie macht Musik, ohne viel Show zu machen.
Maria Graf, Jury-Vorsitzende im Fach Harfe

Außerdem ist Magdalen ein richtiges Multitalent: außer Harfe spielen kann sie richtig gut malen, schwärmt für Film, Theater und Literatur - und kann auch selbst professionell rezitieren. 2014 führte sie ihr selbst entwickeltes Theaterkonzert "Odyssee auf 47 Saiten" auf.

U21-Sonderpreis beim ARD-Musikwettbewerb

Der U21-Sonderpreis in Höhe von 2.000 Euro, gestiftet vom Dr.-Marianne-Kunkel-Fonds, wird von der U21-Redaktion für eine herausragende Leistung eines jungen Wettbewerbsteilnehmers vergeben.

Talentiert und engagiert

Magdalena Hoffmann wurde 1990 in Basel geboren und begann dort mit sechs Jahren Harfe zu spielen. Seit 1999 in Düsseldorf, wurde sie Schülerin von Fabiana Trani, bei der sie ihr Bachelorstudium 2013 an der Robert Schumann Hochschule abschloss und es nun mit dem Masterstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Cristina Bianchi vervollständigt. Ein Auslandsjahr verbrachte sie an der Royal Academy of Music in London, wo sie u.a. auch Jazz-Unterricht bei Park Stickney erhielt. Seit September 2014 ist sie Solo-Harfenistin des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck, dazu leitet sie seit dem Wintersemester 2015/16 auch ihre eigene Harfenklasse als Dozentin am Tiroler Landeskonservatorium.

Magdalena Hoffmann ist Kulturbotschafterin für das Projekt CASA HOGAR, das sich um Bau und Betrieb eines Wohnhauses für junge Mädchen in Istmina im kolumbianischen Krisengebiet Chocó bemüht.

    AV-Player