BR-KLASSIK

Inhalt

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 03.05.2018 11:15 Uhr

Halle an der Saale, Georg-Friedrich-Händel-Halle

ARD-Schulkonzert Händel-Experiment

"Händel und die Champions" - unter diesem Titel feiert das "Händel-Experiment" unter Federführung des MDR seinen Abschluss. In einer großen Liveshow in Halle mit dem MDR Sinfonieorchester und Rundfunkchor unter Johannes Klumpp werden außerdem prämierte Eigenkompositionen, die Schüler in einem Workshop entweickelt haben, vorgestellt.

Nach dem Dvořák, Gershwin- und Vivaldi-Experiment, ausgerichtet von NDR, BR und WDR, geht das große Education-Projekt der ARD in die vierte Runde. Gastgeber ist diesmal der MDR - neben Leipzig ist Halle Sitz des Senders. In der malerischen Stadt an der Saale wurde 1685 Georg Friedrich Händel geboren - der Barockmeister steht denn auch im Mittelpunkt des "Händel Experiments". Und aus Halle kommt am 3. Mai live aus der dortigen Händelhalle das Finalkonzert des Projekts, das der Devise "Ein ARD-Konzert macht Schule" folgt. Denn bundesweit waren Schülerinnen und Schüler aufgerufen, einzeln oder im Klassenverband eine Komposition zum Thema "Wasser" oder ein eigenes Rondo zu komponieren und einer Jury vorzulegen. Über 300 Einsendungen waren das unglaubliche Ergebnis! Die prämierten Werke der Youngsters werden nun in einer großen Live-Show in Halle von MDR Rundfunkchor und Sinfonieorchester unter der Leitung des jungen Dirigenten Johannes Klumpp uraufgeführt. Paten des "Händel-Experiments" sind die in Halle lebende Pianistin Ragna Schirmer und der Youtuber Marti Fischer. Mit dabei auch Überraschungsgäste, deren Bezug zur Musik - wie der MDR verrät - bisher wohl niemand geahnt hat. "Händel und die Champions" lautet das Motto des unterhaltsamen Vormittags - viele Fußball-Fans wissen vermutlich gar nicht, dass die emotionsgeladene Hymne der UEFA Champions League auf Georg Friedrich Händel zurückgeht. Die Melodie stammt aus seiner britischen Krönungshymne "Zadok the Priest".

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
MDR Rundfunkchor und Sinfonieorchester
 
Dirigent Johannes Klumpp

Mehr zum Konzert

Empfehlungen

    AV-Player