BR-KLASSIK

Inhalt

Dirigent Iván Fischer | Bildquelle: Marco Borggreve

Bildquelle: Marco Borggreve

Freitag, 17.01.2020 20:00 Uhr

München, Herkulessaal

BR-Symphonieorchester Iván Fischer dirigiert Tschaikowsky

Zum SZ-Benefizkonzert gibt sich dieses Mal der 32-jährige Star-Pianist Igor Levit die Ehre und spielt mit KV 482 eines von Mozarts feierlichsten und farbprächtigsten Klavierkonzerten. Anschließend steht Tschaikowskys Vierte Symphonie auf dem Programm.

Seit vielen Jahren engagiert sich das BRSO für den "SZ-Adventskalender für gute Werke". Unter dem Motto "Musik für alle Kinder" kommt der Erlös der Benefizkonzerte der musikalischen Förderung von Kindern aus bedürftigen Familien zugute. Bewährte Tradition der jährlich stattfindenden Konzerte für das Hilfswerk der Süddeutschen Zeitung ist der Mix aus prominenten Gästen und Glanzstücken des Repertoires.

Aus rechtlichen Gründen ist das Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt von Ingor Levit, nicht mehr verfügbar.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Igor Levit Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
 
Dirigent Iván Fischer

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 22 Es-Dur, KV 482
Piotr Iljich Tschaikowsky Symphonie Nr. 4 f-Moll, op. 36 (Fatum)

Mehr zum Konzert

Empfehlungen

    AV-Player