BR-KLASSIK

Inhalt

Chiaroscuro Quartet Kammermusik | Bildquelle: Sussie Ahlburg

Bildquelle: Sussie Ahlburg

Dienstag, 15.03.2016 20:00 Uhr

München, Studio 2 des BR-Funkhauses

Studiokonzert Kristian Bezuidenhout und Chiaroscuro Quartet

Werke von Mozart und Haydn

Derzeit finden in Bayern und ganz Deutschland keine Konzerte statt - wir bringen Ihnen die Musik nach Hause! Jeden Tag mit einem neuen Konzert-Highlight aus unserem Archiv-Schatz: Hier mit Kristian Bezuidenhout zusammen mit dem Chiaroscuro Quartet im Studio 2 des BR.

Der italienische Begriff "chiaroscuro" steht für die Helldunkel-Malerei des Barock. Starke Kontraste sollten den Bildern mehr Räumlichkeit und Ausdruck verleihen. Im übertragenen Sinn streben auch die Mitglieder des Chiaroscuro Quartet nach diesem Effekt. Sie musizieren auf Darmsaiten und versuchen, den barocken und klassischen Spielweisen möglichst nahe zu kommen. Kristian Bezuidenhout, einer der gefragtesten Spezialisten auf historischen Tasteninstrumenten, übernimmt bei Mozart den Part am Hammerklavier.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Kristian Bezuidenhout Hammerklavier
Chiaroscuro Quartet
 
Moderation Falk Häfner

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento F-Dur, KV 138
Joseph Haydn Streichquartett g-Moll, Hob. III:33, op. 20 Nr. 3 ("Sonnenqurtett" Nr. 3)
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierquartett Es-Dur, KV 493
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert A-Dur, KV 414

Mehr zum Konzert

Empfehlungen

    AV-Player