BR-KLASSIK

Inhalt

Klassik am Odeonsplatz 2018 - Münchner Philharmoniker | Bildquelle: Marcus Schlaf

Bildquelle: Marcus Schlaf

Samstag, 14.07.2018 20:00 Uhr

München, Odeonsplatz

Münchner Philharmoniker Klassik am Odeonsplatz

Den zweiten Abend von "Klassik am Odeonsplatz 2018" bestreiten die Münchner Philharmoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Valery Gergiev. Solist ist der peruanische Tenor Juan Diego Flórez.

Juan Diego Flórez ersetzt den Geiger David Garrett, der krankheitsbedingt nicht bei Klassik am Odeonsplatz auftreten kann. Flórez gilt als einer der führenden Tenöre unserer Zeit und gastiert regelmäßig an allen renommierten Opernhäusern. Bekannt ist er vor allem für seine makellose Höhe und seine geradezu atemberaubende Leichtigkeit. Das Publikum darf sich auf bekannte Arien aus deutschen, italienischen und französischen Opern freuen. Eröffnen wird den Abend die Ouvertüre aus „Le nozze di Figaro“ von W. A. Mozart, gefolgt von wohl einer der schwersten Tenorarien des lyrischen Faches – der Bildnisarie aus „Die Zauberflöte“.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Münchner Philharmoniker
Juan Diego Flórez Tenor
 
Dirigent Valery Gergiev

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zu "Le nozze di Figaro"
“Dies Bildnis ist bezaubernd schön” aus "Die Zauberflöte"
Gaetano Donizetti “Fra poco a me ricovero” aus "Lucia di Lammermoor"
Hector Berlioz Ouvertüre "Le Carneval Romain" op. 9
Jules Massenet “Pourquoi me reveiller” aus "Werther"
“Ah, fuyez douce image” aus "Manon"
Giuseppe Verdi Ouvertüre zu "La Forza del destino"
Giacomo Puccini “Che gelida manina” aus "La bohème"
Giuseppe Verdi “La mia letizia" aus "I Lombardi"
Nikolaj Rimskij-Korsakow "Scheherazade" op. 35

Mehr zum Konzert

Empfehlungen

    AV-Player