BR-KLASSIK

Inhalt

Katharina Wagner wird Hochschulratsmitglied in Nürnberg Prominente Unterstützung für Musikhochschule

Die Bayreuther Festspielleiterin und Wagners Urenkelin, Katharina Wagner, ist in den Hochschulrat der Musikhochschule Nürnberg berufen worden. Das teilte die Hochschule am Mittwoch, 7. April mit.

Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, im Festspielhaus. | Bildquelle: picture alliance/Nicolas Armer/dpa

Bildquelle: picture alliance/Nicolas Armer/dpa

In einer Mitteilung der Hochschule für Musik Nürnberg heißt es, Katharina Wagner sei auf Vorschlag der Hochschule von Bayerns Kunstminister Sibler zum Mitglied im Hochschulrat bestellt worden. Diesen Posten soll Wagner nun bis zum 31. März 2025 innehaben und unter anderem über die Gliederung der Hochschule, neue Studiengänge und die Wahl des Hochschulpräsidenten mitentscheiden. Für die Chefin der Bayreuther Festspiele ist die Ratsmitgliedschaft nicht der erste Posten im Bereich des Hochschulwesens: Als Honorarprofessorin für Regie arbeitet Katharina Wagner bereits an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin.

Seit 2008 Festspielchefin in Bayreuth

2008 hatte Katharina Wagner gemeinsam mit ihrer Schwester Eva Wagner-Pasquier die Leitung der Bayreuther Festspiele übernommen. Beide sind Urenkelinnen des Komponisten Richard Wagner und folgten ihrem Vater Wolfgang Wagner auf den Chefposten nach. Seit sechs Jahren steht Katharina Wagner allein an der Spitze der berühmten Festspiele auf dem Grünen Hügel. Sie hat die künstlerische Gesamtleitung inne und ist Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele GmbH. Ihr Vertrag wurde vor zwei Jahren bis 2025 verlängert. Letztes Jahr mussten die Bayreuther Festspiele coronabedingt abgesagt werden, 2021 finden die Festpiele mit an die Pandemie angepasstem Programm statt.

Sendung: "Leporello" am 6. April 2021 ab 16:05 Uhr auf BR-KLASSIK

Kommentare (0)

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein. (noch Zeichen)
Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar vor der Veröffentlichung erst noch redaktionell geprüft wird. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Richtlinien.

Spamschutz*

Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Sieben minus eins ergibt?
Zu diesem Inhalt gibt es noch keine Kommentare.

    AV-Player