BR-KLASSIK

Inhalt

Robert Schumann – Alle Lieder: neue Gesamtaufnahme Mit Christian Gerhaher und Gerold Huber

Es war ein langgehegter Traum für den Bariton Christian Gerhaher: die Gesamtaufnahme aller Lieder von Robert Schumann. Nach einigen Jahren intensiver Studioarbeit gemeinsam mit seinem Klavierpartner Gerold Huber ist dieser Traum nun Wirklichkeit geworden. Im Herbst wird die elfteilige CD-Box, die in Koproduktion von BR-KLASSIK mit dem Label SONY Classical und dem Heidelberger Frühling entstanden ist, herauskommen. In elf Sendungen präsentiert BR-KLASSIK bereits vorab einen Großteil der Aufnahmen.

Christian Gerhaher, Gerold Huber, Projekt "Schumann - Alle Lieder" | Bildquelle: Nikolaj Lund/Montage BR

Bildquelle: Nikolaj Lund/Montage BR

"Hobds des?" – "Jo, des bassd!" Der Ton im Studio 2 des Bayerischen Rundfunks wirkt vertraut niederbayerisch-bodenständig. Denn sowohl die beiden Künstler unten im Saal – Christian Gerhaher und Gerold Huber – als auch die Tonmeisterin Michaela Wiesbeck oben in der Regie stammen aus Straubing. Bei Gerold hat Michaela früher sogar mal Klavierunterricht erhalten. Doch das ist lange her. Inzwischen begegnet man sich auf professioneller Augenhöhe, wenngleich die Kommunikation zwischen der Tonmeisterin und den beiden Künstlern, also zwischen Regieraum und Studio, vorrangig ohne Sichtkontakt läuft: Man verständigt sich über die Mikrofonanlage miteinander.

Für mich ist Schumann der größte Künstler überhaupt. So wie andere Wagnerianer sind, bin ich ein Schumannianer.
Christian Gerhaher

Gesamteinspielung aller Schumann-Lieder

Was hier gerade gestemmt wird, ist nichts weniger als ein Mammutprojekt: "Robert Schumann – Alle Lieder", so heißt schlicht das Unternehmen, das Christian Gerhaher und Gerold Huber Anfang Januar 2017 gemeinsam mit BR-KLASSIK, SONY CLASSICAL und dem Internationalen Liedzentrum des Heidelberger Frühling begonnen haben und das nun kurz vor der Veröffentlichung steht.

Bariton Christian Gerhaher und Pianist Gerold Huber im BR-Studio | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Video: über die Schulter geschaut

Christian Gerhaher, Gerold Huber und Michaela Wiesbeck im Studio

"Schumann – Alle Lieder" ab 31. Mai auf BR-KLASSIK

In elf Sendungen präsentiert BR-KLASSIK bereits vor der CD-Box-Veröffentlichung einen Großteil der Aufnahmen. Die erste Staffel der Radiosendereihe widmet sich in sechs Folgen Schumanns Liedern aus dem Jahr 1840. Sie beginnt am Montag, 31. Mai um 20.05 Uhr, die weiteren Folgen sind im wöchentlichen Turnus ebenfalls montags ab 20.05 Uhr zu hören. Je eine Liedersammlung oder ein Zyklus bildet das Herzstück jeder Sendung, auf das ausführlicher eingegangen wird. Außerdem erzählen der Literaturexperte Denis Scheck, das Skisportlerpaar Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, der Rocksänger Heinz Rudolf Kunze, die Kabarettistin Maren Kroymann, die Herzchirurgin Dilek Gürsoy oder der Dirigent Peter Gülke von ihrem persönlichen Zugang zu Schumanns Liedern.
Zu hören ist in jeder Folge auch ein (später von Schumann vertontes) Gedicht, dass die Schauspielerin Martina Gedeck oder der Schauspieler Ulrich Matthes für BR-KLASSIK rezitieren.

Dr. Reinhard Scolik, Programmdirektor Kultur des BR:

"BR-KLASSIK ist es gelungen, das kongeniale Interpretenduo Christian Gerhaher und Gerold Huber für Schumanns Lieder zu gewinnen – das macht diese Edition zu einem Meisterwerk und Hörgenuss. Schumanns Lieder berühren, entführen, begeistern und bleiben so auch noch heute eine einzigartige und nach wie vor zeitgemäße Kunstform."

Julia Kleiter | Bildquelle: Daniel Kleiter Singt bei der Gesamteinspielung Schumanns Liederzyklus "Frauenliebe und Leben": die Sopranistin Julia Kleiter. | Bildquelle: Daniel Kleiter Den überwiegenden Teil der Schumann-Lieder für die Gesamtaufnahme singt Christian Gerhaher selbst. Für die Frauen-Lieder, Duette, Terzette und Ensemblestücke hat er von ihm besonders geschätzte Liedsängerinnen und -sänger gewonnen: Camilla Tilling, Julia Kleiter, Sybilla Rubens, Wiebke Lehmkuhl, Martin Mitterrutzner u.a. unterstützen die Edition musikalisch. Bis auf die perfekt deutsch sprechende Schwedin Camilla Tilling kommen alle Künstler aus dem deutschen Sprachraum – das sei der Garant für eine perfekte Diktion der Texte, sagt Gerhaher. Und die ist dem Bariton besonders wichtig.

Gesamtedition "Schumann – Alle Lieder"

In einer 11-CD-Box erscheint die Gesamtedition im Herbst 2021 bei SONY CLASSICAL, in Kooperation mit BR-KLASSIK und unterstützt vom Internationalen Liedzentrum des Heidelberger Frühling. Hier können Sie "Schumann – Alle Lieder" bereits vorbestellen.

Sendungen auf BR-KLASSIK

    AV-Player