BR-KLASSIK

Inhalt

Medienpartner BR-KLASSIK Salzburg im Kino

Die Salzburger Festspiele feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Mit "Salzburg im Kino" gibt das weltweit bedeutende Musikfestival auch über das Jubiläumsjahr hinaus Einblicke in seine Festspielgeschichte – erstmalig auf großer Leinwand im Kino und mit exklusivem Rahmenprogramm präsentiert von BR-KLASSIK.

Anna Netrebko in der "Traviata" der Salzburger Festspiele 2005. | Bildquelle: picture alliance/APA/picturedesk.com

Bildquelle: picture alliance/APA/picturedesk.com

Seit 1920 findet jeden Sommer großes Welttheater im Rahmen der Salzburger Festspiele statt – so auch in diesem Corona-Jahr, wenn auch in veränderter Form. Umso mehr freut sich Festspielchefin Helga Rabl-Stadler, eine Auswahl der beeindruckendsten Produktionen erstmalig im Kino präsentieren zu können. Unter dem Motto Salzburg im Kino übertragen zahlreiche Kinos im deutschsprachigen Raum zehn herausragende Opernproduktionen der vergangenen Jahre vom Oktober 2020 bis Juni kommenden Jahres.

Traviata erstmalig im Kino

Zum Auftakt der Kinoreihe am 24. und 25. Oktober 2020 gab es das größte mediale Opernereignis dieses Jahrtausends, "La Traviata" aus dem Jahr 2005, die Anna Netrebko und Rolando Villazón über Nacht zu Weltstars machte. Danach soll in jedem Monat eine weitere Oper folgen, unter anderem "Die Zauberflöte", "Figaros Hochzeit", "Aida" und "La Bohème". Aufgrund der aktuellen Situation können sich jederzeit Änderungen am geplanten Spielplan ergeben. Weitere Informationen auf dieser Seite und unter salzburgimkino.de

Ich freue mich besonders, dass unsere wunderbare „Traviata“ [...] die Kinoreihe eröffnet und damit zum ersten Mal überhaupt auf der großen Leinwand zu erleben sein wird!
Anna Netrebko

Kooperation mit BR-KLASSIK

BR-KLASSIK präsentiert Salzburg im Kino mit Höhepunkten aus den letzten 15 Jahren der Salzburger Festspiele in mehr als 20 Kinosälen in ganz Bayern. Von Bad Reichenhall bis Aschaffenburg sind Produktionen zu sehen, die Operngeschichte geschrieben haben, z. B. "Fidelio" mit Jonas Kaufmann, Asmik Grigorians Durchbruch als Salome, "Figaros Hochzeit" mit dem unvergleichlichen Nikolaus Harnoncourt und viele andere.

Exklusives Rahmenprogramm

BR-KLASSIK präsentiert das Rahmenprogramm zu jedem Kinoabend mit exklusiven Einblicken in die Oper und hinter die Kulissen. Moderator Maximilian Maier begleitet die Kinobesucher durch den Abend und lässt die Stars der Bühne erzählen, wie das damals ganz genau war. Für alle, die erstmals eine Oper erleben wollen, gibt es im Kino vor dem Hauptfilm immer eine unterhaltsame Zusammenfassung der Geschichte.

Alle geplanten Kino-Termine im Überblick

24./25.10.2020 - Verdi, La Traviata (2005)
21./22.11.2020 - Beethoven, Fidelio (2015) - wird in Kürze nachgeholt
05./06.12.2020 - Mozart, Zauberflöte (2018)
23./24.01.2021 - Mozart, Le nozze di Figaro (2006)
20./21.02.2021 - Verdi, Don Carlo (2013)
06./07.03.2021 - Puccini, La Bohème (2012)
10./11.04.2021 - Strauss, Salome (2018)
01./02.05.2021 - Rossini, L'italiana in Algeri (2018)
12./13.06.2021 - Verdi, Aida (2017)
26./27.06.2021 - Mozart, Così fan tutte (2020)

Weitere aktuelle Infos und Kinos in Ihrer Nähe unter: salzburgimkino.de

    AV-Player