BR-KLASSIK

Inhalt

Percussionist und KlickKlack-Moderator Martin Grubinger

Martin Grubinger (Jahrgang 1983) aus dem Salzburger Land ist heute schon einer der weltbesten Rhythmus-Künstler. Er beherrscht beinahe alles, was man mit Schlegeln spielen kann wie etwa Marimbaphon, Xylophon oder Glockenspiel und auch Fellinstrumente wie Bongos, Kongas und Bassdrums gehören zum Imstrumentarium des Multipercussionisten.

Martin Grubinger | Bildquelle: Felix Broede

Bildquelle: Felix Broede

Martin Grubinger

Alles, nur nicht mezzoforte!

Nicht nur mit Klassik, sondern mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen lockt Martin Grubinger junge Leute in die Konzertsäle: Tango, Salsa, Samba, Minimal Music, Rock Drumming, Pop Drumming, Taiko-Drumming aus Asien. Trommeln ist für das Naturtalent Höchstleistung, Perfektion und Emotion pur. Für seine körperliche Fitness trainiert er täglich beinahe wie ein Hochleistungssportler. Wenn er in seiner perkussiven Welt steckt, gibt es kein Halten mehr. Mit ähnlichem Enthusiasmus begab sich Martin Grubinger im April 2010 in eine neue Rolle, nämlich als Moderator der Musikmagazins "KlickKlack" im Bayerischen Fernsehen.

    AV-Player