BR-KLASSIK

Inhalt

KlickKlack

Das Musikmagazin mit Sol Gabetta und Martin Grubinger

Die Cellistin Sol Gabetta

Große Orchester wie die Wiener Philharmoniker oder das Royal Philharmonic Orchestra London musizieren mit ihr, Dirigenten wie Leonard Slatkin oder Neeme Järvi arbeiten regelmäßig mit der argentinisch-französischen Cellistin. Mit fesselnden Interpretationen, passioniertem, körperlichem und beseeltem Spiel überzeugt Sol Gabetta immer aufs Neue.

Sol Gabetta | Bildquelle: Marco Borggreve

Bildquelle: Marco Borggreve

Sol Gabetta

Auf der Suche nach dem warmen Klang

Sol Gabettas Fangemeinde wächst nicht nur in Europa stetig an. Inzwischen erobert die charismatische Persönlichkeit auch das Publikum in den USA, im Oktober 2011 geht sie auf Tournee nach Australien.Mit großer Leidenschaft widmet sich Sol auch ihren Projekten: Seit Juni 2006 veranstaltet sie das SOLsberg-Festival in ihrer Schweizer Wahlheimat. Zu diesem Kammermusikfestival lädt sie ihr nahestehende Musiker ein und zelebriert Kammermusik in allen Farben. Ein neues Projekt von Sol Gabetta ist das Ensemble "Cappella Gabetta". Dieses Barockorchester spielt mit der Cellistin Werke von Vivaldi und Zeitgenossen. Seit April 2010 moderiert sie für das Bayerische Fernsehen das Musikagazin "KlickKlack".

    AV-Player