BR-KLASSIK

Inhalt

Peter Dijkstra probt mit "S(w)ing Hallelujah!"-Gewinnern "Ein unglaublicher Wille zum Musizieren"

2015 hat der Gospelchor St. Lukas aus München den BR-KLASSIK-Wettbewerb "S(w)ing Hallelujah!" gewonnen. Der Gesang und ein Musikvideo haben die Jury überzeugt. Nun hat Peter Dijkstra die Sänger getroffen und mit ihnen geprobt.

Weltkarte | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

S(wing) Hallelujah

Peter Dijkstra trifft den Münchner St. Lukas-Chor

Es war wahnsinnig kalt in dem Wasser, es war brutal!
Bastian Pusch, Chorleiter in St. Lukas in München

… so schildert Bastian Pusch, Chorleiter in St. Lukas in München, die Videoaufnahme mit seinen Sängern im Frühjahr 2015. Der reine Dreh habe drei Stunden gedauert, so Pusch. Mit Vorbereitung, Notenschreiben und Einstudieren seien es am Schluss drei Monate Aufwand geworden. Aber die Mühe hat sich gelohnt: Der Gospelchor hat mit einem eigenen Arrangement und einem aufwendigen Musikvideo den Laienchorwettbewerb "S(w)ing Hallelujah!" von BR-KLASSIK gewonnen.

Für "S(w)ing Hallelujah!" sollte mit dem Hallelujah aus Händels "Messias" nach Lust und Laune umgegangen werden: Rock'n'Roll, Jazz oder doch im Händel'schen Original? Im Zentrum des Wettbewerbs stand Peter Dijkstra, Künstlerischer Leiter des Chors des Bayerischen Rundfunks, denn zu gewinnen gab es eine Probe mit ihm. Dieses Versprechen hat der Niederländer am Donnerstag eingelöst.

Die Musik Händels lässt sich sehr gut verjazzen und verswingen.
Peter Dijkstra
Gospelchor St. Lukas | Bildquelle: Gospelchor St. Lukas

Bildquelle: Gospelchor St. Lukas

Der Gospelchor St. Lukas

Das Gewinner-Video

Peter Dijkstra fühlt dem Chor bei der Probe in einigen Details so richtig auf den Zahn, doch das stellt für keine der 50 Stimmen vom Gospelchor St. Lukas ein Problem dar, ganz im Gegenteil. Er sei von seiner Art her einfach locker, erzählt Alexandra Popp, Sängerin im Chor, er habe überhaupt keine Starallüren. Die Probe gebe ihm viel Energie, sagt Dijkstra. Und die gebe er auch gerne zurück. Es erinnere ihn an die Zeit, als er sich dazu entschlossen habe, Musiker zu werden.

Sie gehen mit einen unglaublichen Engagement und einem unglaublichen Willen zum gemeinsamen Musizieren da rein.
Peter Dijkstra

    AV-Player