BR-KLASSIK

Inhalt

CD - bFive Consort Music von William Byrd

Blockflöte in Truppenstärke. Auf ihrer neuen CD hat das Ensemble bFive Consort Songs des englischen Renaissance-Komponistin William Byrd eingespielt.

CD-Cover: Consort Music von Willim Byrd | Bildquelle: Coviello Classics

Bildquelle: Coviello Classics

Der CD-Tipp zum Nachhören

Ist das vielleicht eine Orgel? In den tiefen Registern klingt es gelegentlich fast nach einem Streichinstrument. Man muss schon genau hinhören, um festzustellen dass da grade ein Blockflötenensemble musiziert. Dieser homogene und dabei doch farbenreichen Klang, das ist das Blockflötenensemble b Five. Auf ihrer neuen CD haben die Musiker Consort Songs des englischen Renaissance-Komponistin William Byrd eingespielt.

Klarer und unverschnörkelter Sopran

Und noch eine Klangfarbe hat sich das Ensemble mit ins Boot geholt: der klare und unverschnörkelte Sopran von Sunhae Im fügt sich ganz wunderbar in das Stimmengemisch ein. Wenn es dann doch einmal weniger harmonisch klingt, dann ist auch das Programm. So in dem Stück "Come woeful Orpheus", in dem die "merkwürdigen chromatischen Töne", die der Text besingt, auch in der Musik umgesetzt werden. Die Stücke mit Gesang stehen in der Tradition der sogenannten Choirboy Plays. Auch wenn die Einspielung ohne diese zusätzliche Klangfarbe auskäme, für das Repertoire sind die Vokalstücke in jedem Fall eine Bereicherung.

Erfreulich unakademisch

Dass die Interpretation der Stücke mit Flötenensemble gar nicht so abwegig ist, darüber informiert der als lockeres Frage-Antwort-Spiel gestaltete Booklet-Text. Erfreulich unakademisch im Ton und dabei doch kompetent-informativ ist er eine schönes Plus der im Coviello-Verlag erschienenen CD. Fazit: Warum nur eine Flöte, wenn man auch ein ganzes Ensemble haben kann!

Consort Music von William Byrd

bFive Recorder Consort, Sunhae Im (Sopran)
Label: Coviello Records

Sendungsthema aus "Tafel-Confect" vom 3. Dezember 2017, 12.05 Uhr auf BR-KLASSIK

BR-KLASSIK empfiehlt

    AV-Player