BR-KLASSIK

Inhalt

Barbara Hannigan Playlist für ein Leben voller Sehnsucht

Singen? Dirigieren? Babara Hannigan macht einfach beides. Sie gehört damit zu der kleinen Gruppe weiblicher Pultstars, die die klassische Musikwelt gehörig auf den Kopf stellt. BR-KLASSIK hat sie eine kleine Auswahl ihrer persönlichen Lieblingsstücke zwischen Bach und Lady Gaga mitgebracht. Ein Einblick in den Lebensalltag einer elektrisierenden Künstlerin.

Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan | Bildquelle: © Musacchio Ianniello Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Bildquelle: © Musacchio Ianniello Accademia Nazionale di Santa Cecilia

"Er ist allein sich treu geblieben."

Der Pianist Glenn Gould ist Barbara Hannigans großes Vorbild. Seine Bachinterpretationen begleiten die Dirigentin und Sängerin seit ihrer Kindheit. Wenn Hannigan selbst auf Konzerttournee ist, trägt sie die Noten der Französischen Suite in c-Moll von Johann Sebastian Bach stets bei sich, um sie auf dem Klavier zu spielen. Das bietet ihr eine kleine Pause zwischen dem Trubel der Aufführungen.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

French Suite No. 2 in C Minor, BWV 813: I. Allemande (Remastered) | Bildquelle: Glenn Gould - Topic (via YouTube)

French Suite No. 2 in C Minor, BWV 813: I. Allemande (Remastered)

"Sie hatte dabei eine absolut magnetisierende Ausstrahlung."

Barbara Hannigan ist ein Fan von Lady Gaga und schwärmt: "Sie ist eine phänomenale Performancekünstlerin." Ihre Liveauftritte schaut sich Hannigan oft im Internet an. Vor allem vom Einsatz ihrer Stimme und von ihrem schauspielerischen Talent ist die Dirigentin und Sängerin fasziniert. Beides zeigt Lady Gaga besonders in ihrer Interpretation des Songs "Bang Bang (My Baby Shot me Down)" von Cher aus dem Jahr 1966. Barbara Hannigan über das Video: "Im roten Lederoverall und mit schwarzer Lockenperücke hat Lady Gaga eine absolut magnetisierende Ausstrahlung!"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Tony Bennett, Lady Gaga - Bang Bang (My Baby Shot Me Down) | Bildquelle: LadyGagaVEVO (via YouTube)

Tony Bennett, Lady Gaga - Bang Bang (My Baby Shot Me Down)

"Ich bin am liebsten frei, um kreativ zu sein."

Alban Bergs Oper "Lulu" stellt viele Sopranistinnen stimmtechnisch und vor allem ganz persönlich vor große Herausforderungen: Wie soll man dieser facettenreichen Hauptfigur begegnen und sich ihr annähern? Barbara Hannigan hat die Lulu selbst schon gesungen und gleichzeitig dirigiert: "Ich habe von Lulu sehr viel gelernt, vor allem, wenn es darum geht, den eigenen Instinkten zu vertrauen und die Möglichkeit für Veränderung und Weiterentwicklung zu zulassen."

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

LUDWIG en Barbara Hannigan: Berg - Lulu Suite | Bildquelle: NPO Radio 4 (via YouTube)

LUDWIG en Barbara Hannigan: Berg - Lulu Suite

"Es ist so typisch Strawinsky."

Noch heute wird von Strawinskys Dirigat seiner "Circus Polka For A Young Elephant" in den 1980er-Jahren in Barbara Hannigans Heimat Kanada gesprochen. Damals war die Künstlerin knapp zehn Jahre alt. Das Stück gefällt ihr immer noch: "Unglaublich klug und unterhaltsam für das Orchester. So witzig und originell konnte einfach nur Strawinsky komponieren. Bei der Vorstellung, dass ein junger Elefant dieses Ballett tanzt, muss ich immer lächeln." Für Barbara Hannigan ist der Zirkus eine große Metapher des Lebens: In ihrer Doppelrolle als Sängerin und Dirigentin findet sie sich in der Seiltänzerin, die die Balance halten muss, wieder.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Stravinsky: Circus Polka For A Young Elephant | Bildquelle: Various Artists - Topic (via YouTube)

Stravinsky: Circus Polka For A Young Elephant

"Es ist also beides: Schubert und Florian Boesch."

Barbara Hannigans Lieblingsinterpret von Schubert-Liedern ist unangefochten der Bariton Florian Boesch, am Klavier begleitet von Malcolm Martinu. Die Sängerin hat das Duo bereits mehrfach live erlebt und hört regelmäßig Boeschs Interpretationen. In dem Lied "Ungeduld" zeigt sich ein weiteres Lebensmotiv Hannigans: die Sehnsucht. "Es ist so ein berührendes Lied, weil man zum einen die Unruhe spürt und gleichzeitig die Gewißheit, dass sich die Sehnsucht auf einen ganz bestimmten Menschen richtet."

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Die schöne Mullerin, Op. 25, D. 795: Ungeduld | Bildquelle: Malcolm Martineau - Topic (via YouTube)

Die schöne Mullerin, Op. 25, D. 795: Ungeduld

"Ich mag die Art, wie er seine Songs singt."

Täglich begleitete der Song "Sur un trapèze" des französischen Sängers Alain Bashung Barbara Hannigan auf dem Weg zu den Proben der Oper "Lulu" an der Hamburgischen Staatsoper. Hannigan: "Er gibt dieses Gefühl wieder, ein Zirkuskünstler zu sein. Damals erging es mir jedenfalls so. Ich kann mich so gut mit dem Balanceakt identifizieren, den wir ja alle irgendwie bewältigen müssen. Immer hoffen wir, dass uns ein Netz auffangen wird, wenn wir fallen." Kennen gelernt hat sie die Musik Bashungs über ihren Lebensgefährten, den französischen Schauspieler Matthieu Amalric, mit dem sie gemeinsam in Paris lebt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Alain Bashung - Sur Un Trapèze

"Das ist ein ganzer Kosmos in 15 Jahren Musikgeschichte."

Als Sängerin hat Barbara Hannigan zuletzt im Herbst 2018 die CD "Vienna. Fin de siècle" herausgebracht. Sie ist das Ergebnis eines Konzertprogramms, das Hannigan mit ihrem Mentor, dem Pianisten Reinbert de Leeuw, bereits seit zehn Jahren aufführt. In "Kennst du das Land", einem der vier Mignon-Lieder von Hugo Wolf, stecke alles drin, was für sie Sehnsucht bedeute: "Der Wunsch woanders zu sein als man gerade ist."

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Goethe-Lieder: Kennst Du Das Land | Bildquelle: Reinbert de Leeuw - Topic (via YouTube)

Goethe-Lieder: Kennst Du Das Land

"Über das Internet konnte ich Proben mit ihm anschauen."

Der Dirigent Carlos Kleiber ist eine der vielen Persönlichkeiten, die Hannigan als Dirigentin prägten und inspirierten. Vor allem dann, wenn er Johann Strauß dirigiert. Ihm widmet sie diesen fröhlichen Musiktipp.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Johann Strauss Sohn - Eljen a Magyar, Polka schnell, Op. 332

    AV-Player