BR-KLASSIK

Inhalt

Wie man von Tönen fürs Leben lernt Roland Spiegel über Jazz

Porträt Roland Spiegel | Bildquelle: BR / Ralf Wilschewski

In Zeiten, in denen Politiker wieder von "Säuberungen" sprechen und in denen die freie Existenz vieler Menschen nicht nur in und um Europa bedroht ist, sollte man sich ein Beispiel am Jazz nehmen. Ein Sound der Koexistenz, des Miteinanders - gesellschaftlich heute womöglich relevanter denn je. BR-KLASSIK im Gespräch mit Jazzredakteur Roland Spiegel. | Bildquelle: BR / Ralf Wilschewski

    AV-Player