BR-KLASSIK

Inhalt

Web-Doku #Challenge1923 Nominiert für den Deutschen Jazzpreis

Die sechsteilige Webdoku #Challenge1923 produziert von der Jazzredaktion von BR-KLASSIK ist für den Deutschen Jazzpreis nominiert.

#Challenge1923 | Bildquelle: Bayerischer Rundfunk 2023

Bildquelle: Bayerischer Rundfunk 2023

Im vergangenen Jahr stand "100 Jahre Radio" im Fokus zahlreicher Beiträge bei BR-KLASSIK und die Jazzredaktion startete im Frühjahr ein aufwändiges Projekt: #Challenge1923 - 3 Menschen. 6 Songs.

Die Sängerin Eva Ahoulou, der Rapper Roger Rekless alias David Mayonga und der Jazzpianist und Organist Matthias Bublath erhielten sechs Songs mit Bezug zum Jahr 1923 und sollen diese Stücke musikalisch ins Jahr 2023 transportieren. Darunter Jazz- und Bluesstücke von Bessie Smith, Lil Hardin Armstong, der Frau von Louis Armstrong oder der "Charleston" von James P. Johnson, den Josephine Baker weltberühmt machte, sowie die Vertonung eines Gedichts des afroamerikanischen Dichters Langston Hughes.

Die #Challenge1923 in der ARD-Mediathek

Hier finden Sie die ganze Webdoku in der ARD Mediathek.

Die Webdoku der BR-KLASSIK-Jazzredaktion #Challenge1923 ist für den Deutscher Jazzpreis in der Kategorie "Journalistische Leistung" nominiert. | Bildquelle: Deutscher Jazzpreis/David Mayonga Markus Valley (Kamera und Schnitt), Felix Hentschel (Kamera), Matthias Bublath, Eva Ahoulou, David Mayonga, Ulrich Habersetzer (Autor) | Bildquelle: Deutscher Jazzpreis/David Mayonga Dabei beschäftigten sich die drei Protagnist:innen nicht nur mit der Musik, auch die Hintergründe zu den Songs und die Lebensgeschichten der Komponist:innen berühten sie. Gerade Eva Ahoulou und David Mayonga konnten als Afrodeutsche stark an die Biographien der Menschen anknüpfen.
In kleinem Team mit Autor Ulrich Habersetzer, den Kameramännern Markus Valley (auch Schnitt) und Felix Hentschel, sowie einem Redaktionsteam mit Beate Sampson, Franzikus Büscher, Alex Naumann und Doris Bechler wurde dieses ambitionierte Filmprojekt realisiert. Unterstützt wurde das Team von der Redaktion "BR Visual Produktions Storytelling". Seit November 2023 ist die #Challenge1923 in der ARD Mediathek verfügbar.

Nun ist die #Challenge1923 und ihr Autor Ulrich Habersetzer im Bereich "Journalistische Leistung" für den Deutschen Jazzpreis nominiert. Die Preisverleihung findet am 18. April 2024 in Köln statt.

Darüber hinaus steht die #Challenge1923 auf der Longlist 1/2024 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik im Bereich "Musikfilm". Die Preisträger des Vierteljahrespreises werden am 15. Februar bekannt gegeben.

    AV-Player