BR-KLASSIK

Inhalt

Cinema präsentiert - Soundtracks live 2017 Herr der Ringe und die Tribute von Panem

2017 können Sie große Soundtracks live im Konzertsaal erleben: Im April gibt es in München alle drei Teile der "Herr der Ringe"-Trilogie, mit live vom Orchester gespielter Musik. Und im November gibt es die größten Hits des Hollywood-Meisters James Newton Howard - dirigiert von ihm selbst! Und das alles präsentiert von BR-KLASSIK Cinema.

Filmmusikkomponist Howard Shore | Bildquelle: picture alliance / Geisler-Fotopress

Bildquelle: picture alliance / Geisler-Fotopress

Video - Howard Shore und der Herr der Ringe-Soundtrack

"Anders als alles, was ich zuvor gemacht hatte"

Herr der Ringe - die ganze Trilogie

Szenenbild aus "Der Herr der Ringe" von Peter Jackson | Bildquelle: picture-alliance/dpa Bildquelle: picture-alliance/dpa Klassikfans kennen das: der ganze Ring in einer Woche. Mit Wagners Monumentalepos können Tolkiens "Der Herr der Ringe" und dessen Verfilmungen durchaus mithalten und das ist auch der Verdienst des epischen Scores von Howard Shore. Und so gibt es mit Live-Filmmusik zur Leinwandaction zwischen dem 9. und dem 17. April alle Teile von "Herr der Ringe" nacheinander!

James Newton Howard - Das Beste aus 30 Jahren Hollywood

Die Tribute von Panem, Mockingjay Teil 2 - Filmbild | Bildquelle: Studiocanal Bildquelle: Studiocanal Er ist rund 20 Jahre jünger als Ennio Morricone und darum blickt er auch "nur" auf 30 Jahre in Hollywood zurück: die Soundtracks zu "The Sixth Sense", "Tribute von Panem" und "Signs" machen James Newton Howard bereits jetzt unsterblich und am 17. November 2017 gibt es Highlights seiner Musik in München live zu hören.

Mehr zum Thema

    AV-Player