BR-KLASSIK

Inhalt

1. Juni 1971 - Mark Taimanow verliert gegen Bobby Fischer Niederlage für ein Doppeltalent

Schachgroßmeister Bobby Fischer | Bildquelle: KPA/ZPress dpa

01.06.1971: Zwei Großmeister treffen beim Viertelfinale der Schachweltmeisterschaft aufeinander: Bobby Fischer, jüngster US-Champion der Schachgeschichte, und der Sowjetrusse Mark Taimanow. Eine Partie mit ungeahnten Folgen. | Bildquelle: KPA/ZPress dpa

    AV-Player