BR-KLASSIK

Inhalt

Bildquelle: © Rui Camilo / EvS Musikstiftung

Donnerstag, 02.06.2022 19:30 Uhr

München, Prinzregententheater

Preisverleihung – Festakt Ernst von Siemens Musikpreis 2022

Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth erhält die Auszeichnung "für ein Leben im Dienste der Musik". Der mit 250.000 Euro dotierte Ernst von Siemens Musikpreis wird jährlich vergeben und gilt als Nobelpreis der Musik. Das Ensemble intercontemporain sorgt für den musikalischen Rahmen bei diesem Festakt.

"Eine der einflussreichsten Komponist*innen ihrer Zeit", so würdigte die Ernst von Siemens Musikstiftung die 53-jährige Komponistin Olga Neuwirth. Die Begründung für die Verleihung: In ihrem Schaffen verbinde sie Feminismus mit multimedialer Praxis, schlage radikale Wege ein und verleihe der zeitgenössichen Musik ein neues Gesicht. Ihre Klangsprache sei dabei schonungslos offen gegenüber anderen Kunstformen wie Film, bildender Kunst oder Literatur.

Die Laudatio auf Olga Neuwirth hält die österreichische Autorin Raphaela Edelbauer. Das Ensemble intercontemporain spielt unter der Leitung von Matthias Pintscher Werke der Preisträgerin. Die Förderpreisträger*innen werden in filmischen Kurz-Porträts vorgestellt.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Ensemble intercontemporain
 
Dirigent Matthias

Mehr zum Konzert

    AV-Player