BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 28.01.2020

20:00 UHR

München, Studio 2 im Funkhaus

zur Übersicht
Linus Roth | Bildquelle: Kaupo Kikkas

Bildquelle: Kaupo Kikkas

Studiokonzert Linus Roth und José Gallardo

Nicht erst der 100. Geburtstag von Mieczysław Weinberg im Jahr 2019 war dem Geiger Linus Roth und seinem Klavierpartner José Gallardo Anlass, sich diesem Komponisten zu widmen. Schon 2013 haben die beiden sämtliche seiner Werke für Violine und Klavier eingespielt. Zwei Jahre später gründete Roth auch die Internationale Mieczysław-Weinberg-Gesellschaft. Im Studiokonzert zeigen die Musiker die kompositorische Entwicklung dieses lange unterschätzten sowjetischen Komponisten polnisch-jüdischer Herkunft mit je einem Früh- und einem Spätwerk. Einen musikalischen Kontrapunkt setzen die beiden mit der berühmten "Kreutzer-Sonate" von Beethoven.

Mitwirkende

Linus Roth Violine
José Gallardo Klavier
 
Moderation Falk Häfner

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Mieczysław Weinberg Violinsonate Nr. 3, op. 37
Violinsonate Nr. 6, op. 136
Rhapsodie über moldawische Themen, op. 47 Nr. 3
Ludwig van Beethoven Violinsonate A-Dur, op. 47 - "Kreutzer-Sonate"

    AV-Player