BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 07.12.2021

20:05 UHR

München, Studio 2 im Funkhaus

zur Übersicht
Cellistin Raphaela Gromes und Pianist Julian Rihm | Bildquelle: wildundleise.de

Bildquelle: wildundleise.de

Studiokonzert Raphaela Gromes und Julian Riem

Mit einem Cello-Kostüm für den Kinderfasching hat alles angefangen. Doch statt es zu verkörpern, wollte Raphaela Gromes das Instrument lieber spielen! So begann sie früh bei ihrer Mutter mit dem Unterricht. Mit zwölf war die Münchnerin schon Jungstudentin an der Leipziger Musikhochschule, später studierte sie in München und Wien. Über die Cellosonate von Strauss lernte sie ihren Klavierpartner Julian Riem kennen, mit dem sie bereits mehrere preisgekrönte CDs veröffentlicht hat. Für ihr Duo arrangierte er einige Klavierpretiosen, die im Konzert zu hören sein werden.

Mitwirkende

Raphaela Gromes Violoncello
Julian Riem Klavier
 
Moderation Falk Häfner

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Leos Janácek "Pohádka" ("Märchen")
Edvard Grieg Sonate a-Moll, op. 36
David Popper Aus "Im Walde", op. 50
Dorothea Hofmann "Curupira"
Margarete Schweikert "Märchenstunde" und "Elfenliedchen"
Edward MacDowell Aus "Forgotten Fairy Tales", op. 4
Paul Juon "Märchen", op. 8
Franz Liszt "Gnomenreigen"

    AV-Player