BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 02.07.2017

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Lübeck (Schleswig-Holstein), Altstadt, Lübecker Rathaus (Hauptbau 1226–1308; Langes Haus um 1300; Anbau des Neuen Gemachs nach Süden um 1435). | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Am Mikrofon: Dirk Kruse

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Bunte Gesellschaft
Ein Kuckuck aus Frankreich und eine Nachtigall von der Unstrut kommen dieses Mal ins Tafel-Confect geflogen. Ansonsten aber gibt sich diese Ausgabe unserer sonntäglichen Mittagssendung mit Alter Musik keineswegs „ornithologisch“ oder „zoologisch“. Denn auch der Kraftprotz Herkules gibt sich ein Stelldichein, sodann eine gewisse trübselige Roselinde, die in einem Rosengarten „schlafend beschlafen“ wurde (Na, so was!), dazu ein Trödler, der Gutes und Teures für den Schmuck und die Körperpflege der Damen anzubieten hat, sowie eine Art „Playboy“ des Mittelalters, ein Macho, der offenbar die Frauen aus den verschiedenen Regionen Deutschlands ganz genau kennt. Wäre durch unser Stichwort-Stück nicht auch noch das Jesus-Kindlein mit von der Partie, so könnte man die mit Musik porträtierte „Bunte Gesellschaft“ unserer Sendung wohl auch trefflich unter der Rubrik „Schräge Vögel“ zusammenfassen.

Georg Philipp Telemann: Ouverture C-Dur, Harlequinade (Alfredo Bernardini, Elisabeth Baumer, Josep Domènech Lafont, Barockoboe; Harmony of Nations: Alfredo Bernardini)
Best.nr./Label: RK 2704 / RAUMKLANG
Malachias Siebenhaar: "an die trübselige in einem Rosengarten schlaffend beschlaffene Roselinde" (Stephen Stubbs, Laute; Tuula Nienstedt, Sopran)
Best.nr./Label: 97837 / ambitus
Johann Georg Ahle: Unstrutische Nachtigall (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel)
Eigenproduktion BR
Johann Sebastian Bach: "Laßt uns sorgen, laßt uns wachen", "Ich will dich nicht hören", Arie des Herkules (Andreas Scholl, Countertenor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs)
Best.nr./Label: HMC 901544.45 / HARMONIA MUNDI FRANCE

John Johnson: "Carman's Whistle" (Hopkinson Smith, Laute)
Best.nr./Label: E 8940 / Naive
John Dowland: "Fine knacks for ladies" (Ensemble Phoenix Munich)
Best.nr./Label: 88985360712 / Harmonia Mundi
Gaspar Sanz: "Canarios" (Fahmi Alqhai, Viola da gamba; Pablo Martin Caminero, Kontrabass; Pedro Estevan, Percussion)
Best.nr./Label: GCD P33202 / GLOSSA
Louis-Claude Daquin: "Le coucou", Rondeau (Robert Aldwinckle, Cembalo)
Best.nr./Label: PCD 850 / IMP
Anonymus: "Ich spring an diesem Ringe" (Hedos-Ensemble)
Best.nr./Label: 999388-2 / cpo
Jean-Baptiste Lully: "Le bourgeois gentilhomme" (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel)
Best.nr./Label: 471142-2 / Deutsche Grammophon
Johann Ladislaus Dussek: Duett Nr. 2 F-Dur (Ursula Holliger, Harfe; Leonore Klinckerfuß, Hammerklavier)
Eigenproduktion BR
Johann Sebastian Bach: Konzert A-Dur, Allegro ma non tanto (David Reichenberg, Oboe d'amore; The English Concert: Trevor Pinnock)
Best.nr./Label: 413731-2 / Archiv Produktion
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe
12.40 Das Stichwort * "Lucas Lossius"
Anonymus/Lucas Lossius: "Ein Kind geborn zu Bethlehem" (The Playfords)
Best.nr./Label: COV 21012 / Coviello Classics
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player