BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 23.07.2017

20:00 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Pianistin Khatia Buniatishvili | Bildquelle: Esther Haase

Bildquelle: Esther Haase

FESTSPIELZEIT Live aus Nürnberg - Surround Klassik Open Air Nürnberg

Staatsphilharmonie Nürnberg

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Klassikgenuss, Picknick im Park, Wunderkerzen, Feuerwerk - am 23. Juli ist es wieder soweit: Das Klassik Open Air, das magische Sommer-Event mit der magnetischen Anziehungskraft, geht in seine erste Runde: Die Staatsphilharmonie Nürnberg unter ihrem Chef Marcus Bosch macht den Luitpoldhain wieder zum größten und grünsten Konzertsaal der Welt und ihrer umliegenden Regionen. "Stars und Sterne" heißt das Motto des Abends mit den schillerndsten "Weltraum-Musiken", die je geschrieben wurden: Gustav Holsts "Planeten" und die "Star-Wars"-Suite von John Williams. Solistin ist die georgische Pianistin Khatia Buniatishvili, einst "Rising Star" des Wiener Konzerthauses und des Wiener Musikvereins und heute längst ein funkelnder Fixstern am Pianisten-Himmel. Im Luitpoldhain spielt sie die Summe aller romantischen Klavierkonzerte - das c-Moll-Konzert von Sergej Rachmaninow. BR-Klassik - Studio Franken überträgt live und in Surround aus dem Luitpoldhain in Nürnberg.

Leitung: Marcus Bosch
Solistin: Khatia Buniatishvili, Klavier
"Stars und Sterne"
Gustav Holst: "Die Planeten", op. 32; Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll; John Williams: "Star Wars", Suite

Dazwischen:
PausenZeichen *
Ursula Adamski-Störmer im Gespräch mit der Pianistin Khatia Buniatishvili
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player