BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 26.11.2017

17:05 bis 18:10 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD Cover: Elvis und die Zauberflöte | Bildquelle: Teresa Habild, Deutsche Grammophon, BR, Montage BR

Bildquelle: Teresa Habild, Deutsche Grammophon, BR, Montage BR

"Elvis im Wunderland" (2): Elvis und die Zauberflöte Do Re Mikro

Elvis und die Zauberflöte

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Elvis als Vogelfänger? Klar, ein komischer Vogel war er ja schon immer, aber was er diesmal erlebt, ist selbst für ihn harter Stoff: Eine Riesenschlange, die einen Prinzen verfolgt. Eine Prinzessin, die in einer Burg gefangen gehalten wird. Drei Damen, die nicht lange fackeln, wenn es ums Prügeln geht. Und Elvis mittendrin. Wie ist er da hineingeraten? Zuerst war da dieses alte, verlassene Opernhaus am Rande der Stadt. Dort spukt es, sagt man. Das hält Elvis und seinen Cousin Detlef aber nicht davon ab, dort ein wenig herumzustöbern. Sie finden eine alte Flöte, Elvis probiert sie aus, und - zack - ist er hineingebeamt in die Oper "Die Zauberflöte". Ob es ihm gelingt, zusammen mit Prinz Tamino die entführte Prinzessin zu retten? "Elvis und die Zauberflöte" - ein spannendes Hörspiel von Alex Naumann. Eine Kooperation von BR-KLASSIK und der Deutschen Grammophon.

Hörspiel für Kinder von Alex Naumann
Die Musiksendung für Kinder
Als Podcast verfügbar

    AV-Player