BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 18.02.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Viele bunte Cupcakes | Bildquelle: ROSE PISTOLA GmbH

Bildquelle: ROSE PISTOLA GmbH

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Am Mikrofon: Sven Knappe

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Giovanni Maria Trabaci: "Consonanze stravaganti" (l'Amoroso: Guido Balestracci); Georg Friedrich Händel: "Flavio, Re de' Langobardi", Arie der Emilia aus dem 1. Akt (Simone Kermes, Sopran; Lautten-Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Salvatore Sciarrino: Studie Nr. 2 über "Sonata in Re minore" (Quartetto Prometeo); Domenico Cimarosa: "Le stravaganze del conte", Ouvertüre (Nicolaus Esterházy Sinfonia: Alessandro Amoretti)
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe
12.40 Das Stichwort * "Offertorium"
Heinrich Ignaz Franz Biber: Requiem A-Dur, Offertorium (Anne Grimm, Sopran; Kai Wessel, Countertenor; Els Bongers, Simon Davies, Tenor; René Steur, Kees-Jan de Koning, Bass; Amsterdam Baroque Choir and Orchestra: Ton Koopman)
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player