BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 29.04.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD-Cover: Jean-Philipp Rameau - Naïs | Bildquelle: © Glossa

Bildquelle: © Glossa

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Ganz wunderbar bildhafte Titel tragen seine beiden bekanntesten Werksammlungen, die "Erfreuliche Lautenlust" und "Neue Lauten-Früchte". Und dieser Lust an der Lautenmusik gibt sich das heutige Tafel-Confect hin. Denn genau am 29. April hat Esaias Reusner Sohn Geburtstag, wenn auch einen betagten: Er wäre 382 Jahre alt geworden. Reusner gilt als bedeutender Lautenmeister, der den französischen Stil für Deutschland erschloss. Er hatte großen Einfluss auf die hiesige Entwicklung der Lautenmusik, unter anderem auch auf Silvius Leopold Weiß. Detlef Krenge erkundet Reusners Musik, ihr Umfeld, ihre Wurzeln sowie die Spuren, die sie hinterließ - und dabei spielt nicht nur das Instrument Laute eine Rolle.

Am Mikrofon: Detlef Krenge
Esaias Reusner: Suite Nr. 2 (Lautten Compagney); Suite g-Moll (Toyohiko Satoh, Laute); François Dufaut: Suite B-Dur (Sigrun Richter, Laute); Silvius Leopold Weiß: Lautenkonzert F-Dur (Richard Stone, Laute; Tempesta di Mare: Gwyn Roberts); Esaias Reusner: Suite Es-Dur (Paul Beier, Laute)
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort * "Brüggen, Frans"
Johann Sebastian Bach: Partita solo a-Moll, BWV 1013 (Frans Brüggen, Flöte)
* Als Podcast verfügbar

Esaias Reusner: Suite Nr. 2, Allemande, Courante, Sarabande, Gabotte (Lautten Compagney)
Best.nr./Label: 10431 / CAPRICCIO

François Dufaut: Suite B-Dur, Sarabande, Gigue (Sigrun Richter, Laute)
Best.nr./Label: amb 96956 / ambitus

Louis XIII: "Tu crois, ô beau soleil" (Les Symphonistes du Centre de musique baroque de Versailles: Olivier Schneebeli)
Best.nr./Label: RIC 108 / Ricercar

Jean-Philippe Rameau: „Naïs“, Trio und Chor: Chantons le dieu des eaux (Purcell Choir; Orfeo Orchestra: György Vashegyi)
Best.nr./Label: GCD924003 / GLOSSA

Esaias Reusner Sohn: Suite für Laute D-Dur, Passagalia (Toyohiko Satoh, Laute)
Best.nr./Label: CD 16310 / CARPE DIEM

Silvius Leopold Weiß: Konzert C-Dur à 5, SC 90, Allegro (Tempesta di Mare: Gwyn Roberts)
Best.nr./Label: CHAN 0707 / CHANDOS

Johann Sebastian Bach: Partita für Flöte solo a-Moll, BWV 1013, Allemande (Frans Brüggen, Traversflöte)
Best.nr./Label: SB 2 K 60718; 60718-10/1 / Sony Classical

Johann Sebastian Bach: Cellosuite Nr. 1, G-Dur, BWV 1007, revisited by Viggo Mangor (Toke Møldrup, Violoncello; Elisabeth und Kristine Zeuthen Schneider, Violinen; Viggo Mangor, Orgel)
Best.nr./Label: Bridge Records 9503A/B CD2 TR13+18 / o.A.

Esaias Reusner Sohn: Suite für Laute Nr. 13 Es-Dur, Gavotte, Gigue (Paul Beier, Barocklaute)
Best.nr./Label: STR 33867 / o.A.

    AV-Player