BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 27.07.2018

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Fiva x JRBB | Bildquelle: Rainer Maria Jilg

Bildquelle: Rainer Maria Jilg

Aus dem Studio Franken Mittagsmusik – Fiva x JRBB

Mit Tobias Föhrenbach

Alle Jahre wieder: Bardentreffen! Das Weltmusik-Festival in Nürnberg ante portas. Heute in der Mittagsmusik mit Fiva X JRBB (Freitag, 21.30 Uhr, Hauptmarkt)

Sie geht in die Zielgerade - unsere kleine Vorschau auf das Nürnberger Bardentreffen im Thema der Woche der Mittagsmusik dieser Tage. Denn am späten Freitagnachmittag ist es nun endlich soweit: Um 17.00 Uhr startet das 43. Bardentreffen mit dem Auftritt von Geraldino & le:on im KulturGarten, gefolgt von einer schier endlosen Reihe von Liedermachern, Folk-Singern, Chansonniers, Rappern, Ethno-Vokalisten etc., die bis zum späten Sonntagabend die Nürnberger Altstadt vibrieren werden lassen. "Alle Jahre wieder: Bardentreffen! Das Weltmusik-Festival in Nürnberg ante portas" - unter diesem Motto stellten wir Ihnen jeden Tag einen dieser Interpreten und Interpretinnen in der Mittagsmusik vor: Chico Trujillo am Montag, Anna Depenbusch am Dienstag und Cristina Branco am Donnerstag. Und nach Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi am Mittwoch haben wir für Sie zum Abschluss unserer kleinen Vorschau am Freitag eine weitere Rap-Formation. Auch sie hat einen sphinxhaft-rätselhaften Namen.

Fiva x JRBB - 100prozentiger RAP

Hinter "Fiva" verbirgt sich Nina Sonnenberg, 1978 in München geboren, Rapperin, Texterin und Poetry Slammerin sowie Radio- und Fernsehmoderatorin. Als  Musikerin rappt sie sich durch Pop, Jazz, Soul und Hip-Hop und wird dabei gar als "eine Königin des Hip-Hop" bezeichnet. "JRBB" ist die Abkürzung für Jazz-Rausch-Big-Band, eine Formation, die mit zwanzig (20) Mitgliedern schon fast Orchesterstärke hat. Fivas eloquenten, sprachvirtuosen, textlich hintersinnigen Rap hüllt JRBB mit gekonnten Arrangements mal in intimen Streichquartett-Sound, mal in hymnischen Bläserglanz oder powert ihn an mit kraftvollem Bass- und Schlagzeug -Groove - eine klanggewaltige Symbiose, die Hip-Hop-Livekonzerten ganz neue Dimensionen verleiht… "Rhythm and Poetry" bilden das Schwerpunktthema des diesjährigen Bardentreffens, und Fiva x JRBB stehen für 100 Prozent RAP.

Fiva x JRBB sind beim Bardentreffen am heutigen Freitag ab 21.30 Uhr auf dem Hauptmarkt zu erleben. Mit dem Bayerischen Rundfunk können Sie sich ihren Auftritt auch im Live-Stream ansehen - auf www.br.de/bardentreffen und auf Facebook BR Franken.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:09 Mondnacht, op. 39 Nr. 5 Robert Schumann (1810-1856) / Barbara Bonney; Vladimir Ashkenazy
12:14 Scherzo aus: Ein Sommernachtstraum für Orchester, op. 61. Felix (1809-1847 Mendelssohn Bartholdy / Gewandhausorchester; Riccardo Chailly
12:19 Clair de lune aus: Suite bergamasque, L 75 Claude Debussy (1862-1918) / Mayer; Academy of St Martin
12:25 Einen Sommer lang nur tanzen
12:30 Intermezzo Vilém Blodek (1834-1874) / Prag; Václav Tschechische Philharmonie
12:36 Lady Sunshine und Mister Moon
12:39 Reigen aus: Peterchens Mondfahrt. Märchenspiel Clemens Schmalstich (1880-1960) / Salonorchester Cölln
12:43 Moonlight Bay Percy Wenrich (1887-1952); Madden, Edw / Glenn Miller and his Orchestra
12:45 Mondscheinmusik aus: Capriccio Richard Strauss (1864-1949) / Wiener Philharmoniker; André Previn
12:50 aus: Frau Luna Paul Lincke (1866-1946) / Lucia Popp; Academy of St. Martin in the Field
12:50 Vision. Walzer, op. 235 Émile Waldteufel (1837-1915) / Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice
13:04 Ouvertüre aus: Le voyage dans la lune Jacques Offenbach (1819-1880) / London PhO; Parry
13:11 Nr 1 aus: 5 Lieder für Singstimme und Klavier, op. 106 Johannes Brahms (1833-1897) / Elisabeth Schwarzkopf; Geoffrey Parsons
13:13 Fly me to the moon (In other words) Bart Howard (1915-2004) / Frank Sinatra
13:16 Mondchor aus: Die lustigen Weiber von Windsor Otto Nicolai (1810-1849) / BR-Chor; Münchner RO; Eichhorn
13:21 Der Mond ist aufgegangen. Volkslied für Jazzquintett und Orchester Sverre Indris Joner / Forster; Hahn; Estevez; Luis; Münchner Rundfunkorchester
13:27 Blue moon Richard Rodgers / Elvis Presley
13:30 Moonlight serenade Glenn Miller (1900-1993); Biste, Paul / Orchester Kurt Edelhagen
13:34 Una macchia è qui tuttora. Schlafwandelszene aus: Macbeth Giuseppe Verdi / Anna; Orchestra Teatro Regio Torino Netrebko
13:41 Moonraker (Main title) John Barry (1933-) / Shirley Bassey
13:45 Der Spinnerin Nachtlied für Chor a cappella Rolf Rudin (1961-) / musica-viva-chor bamberg; Fritz Braun
13:50 3. Satz aus: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 297b Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) / Frömbgen; Forstmaier; Zempleni; Tkachuk; Bamberger Symphoniker
13:54 Walk Dance aus: Rudolstadt Festival 2018

    AV-Player