BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 26.08.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Geige | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Aus dem Studio Franken Tafel-Confect

Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Hofkomponisten - Hofkapellmeister
Komponieren, Orchestrieren, Spielen, Probieren, Unterrichten und das in verschärfter Form, was man heute Mitarbeiterführung nennt - das Leben eines Hofkapellmeisters in der alten Zeit war angesichts der Fülle und Vielfalt der Aufgaben nicht gerade ein Zuckerschlecken. Bis um 1800 waren sie und die ihnen untergeordneten Musiker de facto lediglich „Edel-Lakeien“, ja Leibeigene. Und auch mit der Ehre war es nicht so weit her, wenn man lediglich an einem kleinen Duodez-Fürstenhof angestellt war. Immerhin: Für die (bescheidene) soziale und finanzielle Absicherung war zumindest gesorgt. Im Tafel-Confect am letzten August-Sonntag ist Musik von Hofkomponisten und Hofkapellmeister das Thema. Große Namen wie Joseph Haydn oder Johann Adolf Hasse stehen dabei auf dem Programm, aber auch solche, die man sonst kaum liest. Zum Beispiel den des Engländers Nicholas Lanier, der 1626 in London zum „Master of the King’s Music“ ernannt wurde und in der Folge sogar von van Dyck auf einem Gemälde verewigt wurde. Und auch das Stichwort in unserem Radiolexikon der Alten Musik fügt sich in die Thematik: Porträtiert wird dieses Mal Marco Uccellini, seines Zeichens Geiger, Komponist und Hofkapellmeister in Parma gegen Ende des 17. Jahrhunderts.

Domenico Cimarosa: "Il maestro di cappella", Intermezzo giocoso (Riccardo Novaro, Bariton; Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini)
Best.nr./Label: ALPHA 674 / ALPHA
Marin Marais: Rondeau le Troilleur (Rosario Conte, Theorbe; Jakob David Rattinger, Viola da gamba; Ralf Waldner, Cembalo)
Best.nr./Label: TXA 13026 / TYXart
Ludwig Senfl: "Ach Elßlein, liebes Elßelein" (La Villanella Basel)
Best.nr./Label: VKJK 1705 / Querstand
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphony No. 4 in D major, K19: III, Presto (The Mozartists)
Best.nr./Label: o. A. / Signum Classics
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 59 A-Dur, Presto (The English Concert: Trevor Pinnock)
Best.nr./Label: 427661-2 / Archiv Produktion
Nicholas Lanier: "Fire, fire" (Nicholas Phan, Tenor; Ann Marie Morgan, Viola da gamba)
Best.nr./Label: AV2325 / AVANTE RECORDS
Johann Adolf Hasse: "Artaserse", Ouvertüre (Les Talens Lyriques: Christophe Rousset)
Best.nr./Label: K 1005 / AUVIDIS
Heinrich Isaac: "Innsbruck, ich muss dich lassen" (amarcord)
Best.nr./Label: RK ap 10106 / APOLLON CLASSICS
Johann David Heinichen: "Serenata di Moritzburg" (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel)
Best.nr./Label: 437549-2;437551-2 / Archiv Produktion
Vicente Martin y Soler: Una cosa rara. Harmoniemusik (Moonwinds)
Best.nr./Label: HMC 902010 / HARMONIA MUNDI FRANCE
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort * "Uccellini, Marco"
Marco Uccellini: Aria quinta sopra "La Bergamasca" (The Arcadian Academy: Nicholas McGegan)
Best.nr./Label: HMX 2907066 / HARMONIA MUNDI FRANCE
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player