BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 23.09.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Viele bunte Cupcakes | Bildquelle: ROSE PISTOLA GmbH

Bildquelle: ROSE PISTOLA GmbH

Aus dem Studio Franken Tafel-Confect

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

"Der herbst mit süessen trawben" textete schon der Mönch von Salzburg. An diesem Tag beginnt heuer kalendarisch der Herbst - für so manchen die schönste Jahreszeit. Nicht nur der Wein wird reif, es ist auch nicht mehr so heiß wie im Sommer und das Farb- und Lichterspiel in der Natur oft überwältigend schön. Die Ernte des Jahres wird eingefahren, man trotzt den Gedanken an den nahen Winter, die Musik ist heiter und gleichzeitig schon ein bisschen nachdenklich. Dieser Tag wird astronomisch festgelegt: Tag und Nacht sind genau gleich lang. Das Pendant dazu markiert den Beginn des Frühlings. Darum sollen sich in diesem Tafel-Confect auch Tag- und Nachtstücke die Waage halten. Um wiederum mit dem Mönch von Salzburg zu sprechen: vom "Nachthorn" bis zum Telemann'schen Tagesanbruch.

Am Mikrofon: Detlef Krenge

Giovanni Antonio Guido: "L'automne" (L'Arte dell'Arco, Violine und Leitung: Federico Guglielmo); Mönch von Salzburg: "Der herbst mit süessen trawben" (Paul Hofhaimer Consort Salzburg, Tenor und Leitung: Michael Seywald); "Das nachthorn" (Les Haulz et Les Bas); Henry Purcell: "Masque of the four seasons", Autumn (Emily van Evera, Sopran; Paul Agnew, John Mark Ainsley, Simon Berridge, Tenor; Jeremy White, Bass; Taverner Choir and Players: Andrew Parrott); Hermann von Salzburg: "Ju ich jag nacht und tag" (Clemencic Consort); Heinrich Albert: "Der Tag beginnet zu vergehen" (Cantus Cölln: Konrad Junghänel); Giulio Caccini: "O che felice giorno" (Stephan Van Dyck, Tenor; Paulina Van Laarhoven, Viola da gamba; Christina Pluhar, Theorbe; Eero Palviainen, Francisco Gato, Gitarre)
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort: * "Notendruck"
Georg Philipp Telemann: "Die Tageszeiten", Der Morgen (Monika Mauch, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Hans Jörg Mammel, Tenor; Gotthold Schwarz, Bass; Basler Madrigalisten; L'Arpa Festante: Fritz Näf)
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player