BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 25.11.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Concerto Köln | Bildquelle: © Harald Hoffmann

Bildquelle: © Harald Hoffmann

Aus dem Studio Franken Tafel-Confect

Am Mikrofon: Sven Knappe

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Augustinus tat es, später Rousseau und Friedrich Schlegel: Sie alle schrieben Bekenntnisse, bekannten sich zu ihrem Glauben, zu ihren Taten, zu ihrem Leben. Auch die Gläubigen tun es jeden Sonntag, sie sprechen gemeinsam das Glaubensbekenntnis. Die reuigen Räuber und Mörder hingegen bekennen sich vor Gericht schuldig oder nicht schuldig. Das Bekenntnis - eine öffentliche Erklärung und Bekräftigung.
Auch in der Musik wurden viele Bekenntnisse abgelegt, und es wundert nicht, dass sie vor allem die zwei größten Lebensthemen der Kunst in Renaissance und Barock betrafen: Glauben und Liebe.
So bekennt sich etwa Hans Leo Hassler in einer achtstimmigen Motette zu Gott, während Henry Purcell von einer Frau erzählt, die zu ihrer Liebe steht.
Das „Stichwort“, unser Radio-Lexikon der Alten Musik, widmet sich einem Klangkörper, der sich von Beginn an zur historischen Aufführungspraxis bekannt hat: das Concerto Köln, gegründet vor über 30 Jahren als selbstverwaltetes Orchester.

Georg Philipp Telemann: Konzert a-Moll, Allegro (Dorothee Oberlinger, Blockflöte; Vittorio Ghielmi, Viola da gamba; Ensemble 1700)
Best.nr./Label: 88765445172 / Harmonia Mundi
Hans Leo Haßler: "Confitebor tibi" (La Capella Ducale; Musica Fiata: Roland Wilson)
Eigenproduktion BR
Anonymus: "Confesse" (Buon tempo)
Best.nr./Label: 98.411 / hänssler-classic/Laudate
Henry Purcell: "She loves and she confesses too" (Valer Sabadus, Countertenor; Pavel Serbin, Violoncello; Axel Wolf, Laute; Olga Watts, Cembalo)
Best.nr./Label: OC 870 / OEHMSCLASSICS
Antonio Vivaldi: Il Grosso Mogul, G-Dur, R 311, Allegro (Lina Tur Bonet, Violine; Musica Alchemica)
Best.nr./Label: ohne Angaben / Panclassics
Claudio Monteverdi: "Iste confessor Primo" (Cantus Cölln: Konrad Junghänel)
Best.nr./Label: HMC 901718 / HARMONIA MUNDI FRANCE
Johann Georg Pisendel: Fantasie (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz)
Best.nr./Label: 83.301 / Carus
Wolfgang Amadeus Mozart: "Vesperae solennes de confessore", KV 339, Confitebor; Laudate pueri (Catherine Wyn-Rogers, Alt; Stephen Gadd, Baß; Barbara Bonney, Sopran; Jamie MacDougall, Tenor; Choir of the English Concert; The English Concert: Trevor Pinnock)
Best.nr./Label: 445353-2 / Archiv Produktion
Domenico Dall'Oglio: Violinkonzert C-Dur (Giuliano Carmignola, Barockvioline; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon)
Best.nr./Label: 00289-477-6606 / Archiv Produktion
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort * "Concerto Köln"
Best.nr./Label: 19075851622 / Sony Classical
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player