BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 08.12.2018

15:05 bis 17:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Logo - RadioSalon | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Aus dem Studio Franken On stage

Junge Interpreten

Junge Interpretinnen und Interpreten - samstags um 15.05 Uhr auf BR-KLASSIK

Am 21. November war es wieder soweit: Unter dem Motto „Junge Talente - unterwegs!“ öffnete der RadioSalon im Studio Franken des Bayerischen Rundfunks seine Türen und präsentierte in der Reihe „U 20 - Classic and more“ musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche. Und wieder gab es für das Publikum eine ganze Menge zum Hören und Staunen und Genießen. Zu Gast waren Nachwuchstalente, die in diesem Jahr aus prestigeträchtigen Wettbewerben als Preisträger hervorgingen. Den diesjährigen Hamburger TONALI-Wettbewerb gewann der 1996 in Stuttgart geborene Cellist Sebastian Fritsch, der zur Zeit bei Wolfgang Emanuel Schmidt an der Musikhochschule Weimar studiert. In Nürnberg zeigte er sein Können mit Bach. Aus dem Internationalen Marimbawettbewerb in Bamberg ging dieses Jahr der junge Türke Elman Mecid hervor, geboren 1996 in Ankara und derzeit Student an der Hamburger Musikhochschule. Auch er spielte im RadioSalon Bach, kombiniert mit Originalkompositionen für Marimba. Zur Eröffnung des Abends traten drei Preisträger vom diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ an: das Schlagzeug-Duo „Drumkey“ aus den Teenagern Jakob Marsmann und Georg Scheffler, die auch ein Werk des fränkischen Gegenwartskomponisten Moritz Eggert spielten, außerdem der brillante 16jährige Geiger Tassilo Probst, der Musik von Poulenc und Waxman zum Besten gab, sowie ein wahrhaftes Wunderkind: der erst 11jährige, phänomenal atemberaubende Flötist Fabian Egger, der neben virtuosen Stücken von Jacques Ibert und Ian Clarke sogar eine Eigenkomposition im Gepäck für Nürnberg hatte.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
15:06 Radiosalon U20 - 2018
16:51 Zoom Tube Ian Clark / Fabian Egger
16:56 Belle of the Ball. Walzer Leroy Anderson (1908-1975) / Bayerisches Landesjugendorchester; Olivier Tardy

    AV-Player