BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 01.01.2019

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Ausschnitt CD-Cover: "Händel - Die Feuerwerksmusik" von Markus Vanhoefer | Bildquelle: Igel Records

Bildquelle: Igel Records

Do Re Mikro

Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

London, im Frühjahr 1749. Mit einem Feuerwerk, dem größten, das die Welt bis dahin gesehen hat, soll ein ganz besonderer Vertrag Europa gefeiert werden, der Vertag von Aachen. Nach langen Kriegen soll endlich Frieden in Europa sein. Kein anderer als der große Komponist Georg Friedrich Händel soll ein Werk für dieses Ereignis schreiben. Der vierzehnjährige Antonio, Lehrling in den so geheimen wie gefährlichen Künsten des Feuerwerks, ist mit seinem Meister, dem berühmten Gaetano Ruggieri in der englischen Hauptstadt eingetroffen. König George II hat den beiden Italienern eine ungewöhnliche Aufgabe übertragen: die Errichtung einer Flammen spuckenden Zaubermaschine im Green Park. Und so wird Antonio Zeuge der abenteuerlichen Umstände, unter denen Händels unsterbliche Feuerwerksmusik entsteht.

Hörspiel für Kinder
Von Markus Vanhoefer

    AV-Player