BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 05.01.2019

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Das Cover des Hörspiels zu "Der rote Priester", Ausschnitt | Bildquelle: Igel Records

Bildquelle: Igel Records

Do Re Mikro

Antonio Vivaldi - Der rote Priester

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Venedig 1703 - Im städtischen Waisenhaus für Mädchen herrscht Aufregung. Ein neuer Lehrer übernimmt den Unterricht. Er ist Priester, er ist rothaarig und er ist ganz anders als alle anderen vor ihm. Denn er ist ein Genie, er ist: Antonio Vivaldi. Von nun an ändert sich alles im Ospedale della Pietà.
Aus einem Haufen kichernder Teenager werden Bühnenstars, das Essen wird besser und die ganze Welt scheint sich plötzlich für das schmuddelige Waisenhaus und seinen "roten Priester" zu interessieren. Auch Chiara und ihre Freundin Francesca tun alles, um dem großen Antonio Vivaldi zu gefallen. Aber leider gibt es da ja noch die ebenso hübsche wie begabte Anna-Maria und dann passiert auch noch die blöde Sache mit dem Liebesbrief…..

Ein Hörspiel für Kinder
Von Katharina Neuschaefer
Als Podcast verfügbar

    AV-Player