BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 24.02.2019

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD-Cover: Ossesso | Bildquelle: Ramée

Bildquelle: Ramée

Aus dem Studio Franken Tafel-Confect

Am Mikrofon: Dirk Kruse

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

„Der Weltraum - unendliche Weiten“: Mit diesen Worten zieht die legendäre Fernsehserie „Star Trek“ die Zuschauer hinein in die Abenteuerreisen des Raumschiffs Enterprise durch fremde Galaxien. Faszination Kosmos - seit der Zeit der Babylonier und Ägypter ein Sehnsuchtsort der Menschheit. Von Anbeginn der Zivilisation nutzten die Menschen die Bewegung der Himmelskörper für ihre Zeitrechnung, in der Landwirtschaft für Aussaat und Ernte, in der Schifffahrt zur Navigation.
Die Naturphilosophen der Antike versuchten, sich ein Bild vom Weltall zu machen, auch ein Klangbild: Pythagoras etwa stellte sich vor, dass die Bewegung der Sterne auf ihren Bahnen Klänge und Harmonien hervorbringt - die Sphärenharmonie. Damit beschäftigt sich im Tafel-Confect das „Stichwort“, unser Radiolexikon der Alten Musik. Außerdem geht es um Himmelskörper in der Musik: Etwa die Sonne als Metapher für die Macht, der leuchtende Stern als Metapher für die Jungfräulichkeit Marias oder die Verwandlung von mythischen Figuren in Sternbilder wie bei der Nymphe Kallisto.

Jean-Baptiste Lully: "Ballet de la nuit", Le roi représentant le soleil levant (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel)
Best.nr./Label: 471142-2 / Deutsche Grammophon
Anonymus: "Stella splendens" (Ad Libitum)
Best.nr./Label: CD 1232 / studio 5
Ludwig van Beethoven: Sonate cis-Moll, op. 27, Nr. 2 - "Mondscheinsonate" (Ronald Brautigam, Hammerklavier)
Best.nr./Label: SACD-1473 / BIS
Anonymus: "Goe and catch a falling star" (Dorothee Mields, Sopran; Lee Santana, Laute; Hille Perl, Viola da gamba)
Best.nr./Label: 88697704362 / Harmonia Mundi
Filippo d de Monte: "Die mie doliose note" (Ratas del viejo Mundo)
Best.nr./Label: RAM 1808 / RAMÉE
Francesco Cavalli: "La Calisto", Arie der Calisto aus dem 3. Akt (Nuria Rial, Sopran; L'Arpeggiata: Christina Pluhar)
Best.nr./Label: 0825646166435 / ERATO
Rupert Ignaz Mayr: Suite Nr. 5 F-Dur (L'arpa festante: Rien Voskuilen)
Best.nr./Label: 400101 / triptychon
Johann Sebastian Bach: "Der lieben Sonne Licht und Pracht", BWV 446 (Sibylla Rubens, Sopran; James Taylor, Tenor; Albert Michael Locher, Kontrabaß Michael Groß, Violoncello; Michael Behringer, Cembalo)
Best.nr./Label: 92.085 / hänssler-classic/Laudate
Antonio Vivaldi: Konzert Nr. 2 C-Dur, R 189 (Andrew Manze, Violine; The English Concert: Andrew Manze)
Best.nr./Label: HMU 807332 / HARMONIA MUNDI FRANCE
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort * "Sphärenharmonie"
Jehan Suzay: "Pictagoras, Jabol et Orpheus" (Ensemble P.A.N.)
Best.nr./Label: NA 021 / New Albion Records
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player